Donnerstag, 29. Juni 2017

Scandi - Boho - Styles von Madam Stoltz, Herbst / Winter 2017





Hallo Ihr Lieben!

Vor ein paar Wochen habe ich mein Schlafzimmer umgestaltet,
und zwar im derzeit sehr angesagten 
Scandinavian - Boho - Style. 
Es war eine spontane Entscheidung,
eine Idee, die ich sofort umsetzen wollte.

Bevor ich Euch meine Umsetzung dieses Styles zeige,
möchte ich Euch aus dem Herbst / Winter - Katalog 2017
von Madam Stoltz ein paar Auszüge zeigen, 
die diesen Style sehr gut veranschaulichen.

Ich habe ihn mir gerade erst angesehen
und fand die Artikel für die kommende Saison
so granatenmäßig und die Stylingbilder ebenfalls so klasse,
dass ich mich entschieden habe,
Euch diese vorab zu zeigen.




Ist dieses Bild nicht der Hammer? 
Ich liebe diese Farbgestaltung.


 


Was den Scandi - Boho - Style ausmacht, 
sind folgende Dinge:

- Weiße Wände mit andersfarbigen Akzenten
- Antike oder moderne Übertöpfe, 
die an vergangene Zeiten oder andere Kulturen erinnern
- Verschiedenartige Oberflächenstrukturen in direkter Kombination 
(z.B. grob gestricktes Plaid auf mercerisierter Baumwoll-Bettwäsche)
- Naturmaterialien (wie Jute, Holz, Rattan oder Federn)
- Handgearbeitete Artikel (wie Blumenampeln oder Wandteppiche)
- Grünpflanzen im Raum (inzwischen sind Kakteen und Pflanzen, die unsere Eltern oder Großeltern hatten, wieder sehr IN)







Ich liebe dieses Styling, die Kombination 
aus verschiedener Vasen, Übertöpfen und der Kanne.
Sie erinnern mich an meine Kindheit,
denn dies könnte alles aus dem Keller 
unserer Mutter oder Großmutter stammen.
Das ist wahrscheinlich eines der Erfolgsrezepte dieses Styles.
Denn in meiner Kindheit habe ich Makramee geknüpft 
bis zum Abwinken und jeder, wirklich JEDER 
hatte in den Siebzigern eine Blumenampel, einen Wandteppich 
oder zumindest eine Makramee-Eule in seinem Zuhause.

Die älteren unter Euch werden sich vielleicht noch erinnern....




Zu diesem Style gehören unbedingt Artikel, 
die schnell einen sehr intensiven Wohlfühl-Charakter erzeugen.

Dies erreicht man zum Beispiel mit einem Wandteppich
oder einem handgearbeiteten Lampenschirm.

Die beiden folgenden Bilder 
aus dem Madam Stoltz - Katalog 
mag ich wahnsinnig gern. 

Als ich mir gerade die Katalog - Bilder ansah,
musste ich grinsen,
denn diesen Wandbehang hier unten
habe ich kürzlich in einem holländischen Gartencenter gekauft, 
allerdings in der halben Breite.
Er hängt seitdem an einer Wand auf der Terrasse.
Auf meinem stand allerdings nicht Madam Stoltz drauf.
In dieser Größe finde ich ihn aber auch wirklich richtig toll.
 




Einen ganz kleinen Einblick in mein umgestaltetes Schlafzimmer 
im Scandi - Boho - Style zeige ich Euch nun im folgenden
und am Sonntag hier ganz ausführlich.

Ich habe für meine Umgestaltung bei Pluk de Dag 
viele typische Accessoires besorgt, u.a. von Madam Stoltz.





Mir gefällt dieser Style sehr gut, 
mögt Ihr ihn auch oder könnt Ihr damit gar nichts anfangen?

Ich freue mich auf Eure Kommentare.

Alles Liebe, Eure Anja  







Sonntag, 4. Juni 2017

Ein Blick in unsere Küche

Hallo Ihr Lieben!

Mir ist kürzlich bei Instagram von einer lieben Leserin
gesagt worden, dass sie auf meinem Blog 
meine Küche noch nie gesehen hat.

Ich konnte das erst nicht glauben, 
und habe dann mal nachgesehen.
Tatsächlich!

Das werde ich dann heute mal nachholen.

Ich persönlich finde ja,
dass es viiiieeel schönere Küchen gibt als unsere, 
daher habe ich sie Euch wahrscheinlich 
auch noch nie gezeigt.


 Bei unserem Einzug hatte ich die tolle Idee (äh, nee)
eine Front in `Magnolie` zu nehmen 
und eine dunkle Arbeitsplatte dazu.



 Es ist ganz nett, aber Ihr wisst ja 
wer `ganz nett` ist, gell?
Ja genau, die kleine Schwester von....

:-)))


 Ich würde heute niemals wieder Hängeschränke nehmen!
Und die Arbeitsfläche definitiv nicht in dieser Farbe!

Was hat mich da nur geritten, 
frage ich mich immer wieder.

Aber mein Mann ist immerhin bereit, 
diese demnächst (also wahrscheinlich nächstes Jahr) auszutauschen.



 Und so gestalte ich halt alles andere 
drumherum immer wieder um.

Hier könnt Ihr sehen,
wie diese Ecke auch mal aussah.

Seit ein paar Tagen steht dort 
die selbst gebaute Kamin-Attrappe
aus dem Dachgeschoss.

 




 Diesen Haushaltsabroller habe ich schon bestimmt 15 Jahre und liebe ihn noch immer sehr.

Ich hatte auf Flohmärkten damals sehr lange danach gesucht.

Im Moment trenne ich mich ja von vielem,
aber er wird wahrscheinlich immer bei mir bleiben.



Hat Euch mein Ausflug in meine Küche gefallen?

Das nächste Mal geht`s mal wieder in`s Schlafzimmer,
denn das habe ich kürzlich ein wenig umgestaltet.

Ich grüße Euch herzlich 
und wünsche Euch ein zauberhaftes Pfingst-Wochenende.....

Eure Anja