Sonntag, 19. März 2017

How to create - Scandinavian Chic




Hallo Ihr Lieben!

 Heute folgt ein Post für Euch,
bei dem es um den Interior-Trend `Scandinavian Chic` geht,
der bereits seit längerem sehr beliebt ist.

Dieser Style zeichnet sich durch seine Geradlinigkeit,
simples Styling, 
aber aussagekräftig in seinen einzelnen Gegenständen, aus

Meistens überwiegt hierbei die Farbe Weiß an den Wänden 
und wird mit hellem Grau, etwas Schwarz 
und zarten Farben wie Rosé oder hellem Grün kombiniert. 
Hinzugefügt werden bei diesem Style immer naturige Materialien. 
Dies können Schalen, Vasen, Tisch- oder Stuhlbeine 
oder andere akzentsetzende Dinge sein.
Denn durch die Naturmaterialien bringt dieser Style 
erst richtig Gemütlichlichkeit in jeden Raum
und macht dadurch auch wieder jedes Zuhause einzigartig.  


Für dieses Thema habe ich einen hellen Teppich
 mit einem gleichmäßigen zart schwarzen Muster besorgt.
Diese Art von Teppichen sind  
bei diesem Einrichtungsstil für die meisten DAS Must-Have.
Selbstverständlich kann man auch unifarbene Teppiche 
dazu wunderbar kombinieren.

Sehr stimmig dazu sind graue oder weiße Sofas.
Das Praktische bei einem weißen Sofa ist,
dass man mit andersfarbigen oder gemusterten Kissen
ganz schnell ein anderes Bild in seinem Zuhause erzeugen kann.

Ich zeige Euch, wie schlichte farbliche Harmonie aussehen kann,
ohne kühl und schon gar nicht langweilig auszusehen.


Kombiniert mit hellem Holz ist dieser schlichte Style 
wirklich toll und sehr cozy.
 

Die Ballonflasche habe ich in den Holzkorb gestellt.
Wenn man sich selbst nicht begrenzt,
kann man bei seinem Styling tolle neue Ideen umsetzen.

 


Was diesen Stil wohl so erfolgreich macht,
ist unter anderem das einfache Kombinieren 
von nur wenig Farben,
aber diversen Oberflächenstrukturen.
So wirken beispielsweise Samtkissen 
kombiniert mit glatten Baumwollkissen 
in derselben Farbe sehr harmonisch.
Da man bei diesem Stil wunderbar seine Flohmarktfunde 
in Szene setzen kann,  
wirkt jedes Zuhause trotz des gleichen Stils 
immer wieder einzigartig.



Ich kenne viele, die diesen Einrichtungsstil bevorzugen 
und sehr mögen.

Ich hoffe, dass ich Euch inspirieren konnte,
wenn Ihr noch überlegt, 
Euch ebenfalls in diesem Stil einzurichten. 

Im nächsten Post zeige ich Euch 
ein Vorher / Nachher einer meiner Wohnberatungen.

Seid lieb gegrüßt,
Eure Anja






Bezugsquellen:
graues Kissen mit Troddeln: Westwing
Sofa-Bezug:  Bemz
Servierwagen: Depot
Strickplaid, Kissen mit Wolf: H&M home 
Sofa `Karlstad`, Stehlampe: IKEA
Teppich, Couchtisch: Pluk de Dag, Viersen 
Korb: l`Etoile, Schoorl (NL) 





Kommentare:

  1. Liebe Anja,

    was für ein toller Post! Ich liebe deine Bilder dazu: so inspirierend!
    Ich wünsche dir einen tollen Sonntag!
    Liebste Grüße,
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich richtig doll, liebe Bella :-))

      Ganz herzliche Grüße
      Anja

      Löschen
  2. Liebe Anja,
    schön, dass Du wieder in Deinem Blog schreibst, ich dachte schon Du bist nach China umgezogen ;-). Kannst Du mir bitte sagen wo man die schwarze Stehlampe bekommt.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stehlampe ist vom Möbelschweden :-)

      Nein nein, wir sind nicht nach China umgezogen....

      Viele Grüße
      Anja

      Löschen
  3. Liebe Anja,
    ja ich gehöre auch dazu, mag diesen Trend.
    ich versuche daheim langsam nach und nach es umzusetzen.
    Toller Post, sehr inspirierend.
    Danke.
    Ich wünsche Dir eine leichte Woche.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, wenn ich Dich etwas inspirieren konnte.
      Viel Spaß beim Einrichten.
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  4. Hallo Anja,
    schöne Bilder hast du mitgebracht. Der Teppich von Pluk de Dag gefällt mir sehr gut. Da muss ich auch unbeding nocht mal hin...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja unbedingt, liebe Silke
      Wir könnten uns ja mal dort treffen :-)
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen