Sonntag, 13. November 2016

How to create - a sideboard with antiques and modern decoration things




Hallo Ihr Lieben!

In meiner November-Ausgabe 
meiner monatlichen Rubrik
`How to create`
zeige ich Euch heute eine neue Stylingidee
 und möchte Euch meine Idee des Deko-Sharings näher bringen.

Dieses Mal möchte ich Euch zeigen,
wie man antike Flohmarktschätze,
die an Zeiten aus Oma`s Schule erinnern,
in seinem Zuhause stilvoll arrangieren kann.    



Dabei habe ich eine alte Ausgangsschrift 
und einen alten Schulzirkel als Basis verwendet.

Die alte Schrifttafel habe ich schon sehr sehr lange
und den Zirkel habe ich mir erst vor kurzem 
bei Kleinanzeigen gekauft.

Alle anderen Dinge, die Ihr hier auf dem Sideboard seht,
hatte ich bereits und habe sie nur neu miteinander kombiniert.






Ich möchte Euch hierbei wieder einmal zeigen,
dass man nicht alles neu kaufen muss,
wenn man `mal etwas Neues` 
in seinem Zuhause haben möchte. 
Schaut einfach mal in allen Räumen, Schränken
oder auch bei Freunden oder Familie,
was die dort derzeit nicht benötigen.






Deko-Sharing, das fänd ich eine Tolle Idee.

Sicher haben Freunde gerade mal keine Lust
auf ihre dunkelblauen Kissen 
oder Eure Mutter hat im Keller noch uralte Übertöpfe,
die noch von der Oma stammen
und die es eigentlich nur aus Pietätsgründen noch gibt.

PERFEKT!

Genau DIE sind jetzt im Moment wieder total angesagt.




Ich habe diverse Übertöpfe miteinander kombiniert
und dazu ein bißchen farblich passendes Deko-Chi-Chi,
welches ich aus den verschiedensten Räumen zusammengesucht habe.

Dabei habe ich mich vor allem an den Farben orientiert,
die gut zueinander passen
und somit alles miteinander harmoniert.



Ich hoffe, ich konnte Euch mit meinen Ideen inspirieren
und Euch das Deko-Sharing ein wenig näher bringen...

Habt einen wunderschönen Sonntag,
Eure Anja