Dienstag, 26. Januar 2016

How to create - ein Teppich aus Jute




Hallo Ihr Lieben!

Heute ist es Zeit für meinen zweiten Beitrag 
zu meiner neu ins dem Leben gerufenen Rubrik
"How to create"......

Ich bin ja echt geplättet, 
wie sehr Euch meine Idee gefällt,
Euch immer wieder neue Stylingideen zu zeigen.
 
Heute zeige ich Euch das Styling mit einem Juteteppich.

Diese Art von Teppichen sind derzeit sehr angesagt
und machen ein Zuhause damit in Null Komma Nix sehr gemütlich. 


Die meisten Juteteppiche sind ganz schlicht,
dieser hier ist mit einem schwarzen Muster versehen,
was ihn noch etwas spezieller macht. 

Für dieses Styling habe ich mein IXXI-Bild wieder aufgehängt, 
denn diese Farbigkeit passt zu den erdigen Tönen richtig gut.

Meine Teigmulde dient als Schüsselersatz
in die man Obst füllen kann oder sonstige Knabbereien.
Man bekommt sie im Internet, 
wenn man nach dem Begriff googelt.

Als Couchtisch habe ich meine Gesindebank von hier
aus dem Dachgeschoß ins Wohnzimmer geholt.


Zum Gesamtstyling passen sämtliche Natur, Beige- oder Kupfertöne 
in verschiedensten Materialien.

Dazu könnt Ihr mit offenen Augen 
durch Euer Zuhause gehen und in den Keller  
;-)  
und Euch von allem Natürlichen inspirieren lassen. 

 Die verschieden großen Leinwände habe ich 
mit einem Peacezeichen von hier an die Wand gelehnt. 

Das gibt optisch eine gewisse Lässigkeit.  


Die Ballonflaschen sind günstige Hingucker 
und die Farbigkeit wird hierdurch wieder aufgegriffen.





Wer keine Ballonflaschen in der Farbigkeit hat,
kann auch die schlichten Glasbehälter 
in kubischer Form auf den Couchtisch stellen.

Da viele von Euch diese Glasboxen daheim haben
habe ich sie Euch als Alternative ebenfalls gestyled.

Dort hinein habe ich schlichte gräuliche Glasvasen gestellt.
Die Kugelvase habe ich vor langer Zeit einmal 
in einem Secondhand-Laden gekauft.

Sie hat nur sagenhaft günstige 2,- € gekostet
und da man schlichte Glasvasen immer brauchen kann,
ist sie direkt mit zu mir nach Hause gekommen.

Bei dieser Art von Vasen könnt Ihr nichts falsch machen,
bei DEM Preis sowieso nicht.
Die Kugelvase ist ein tolles Pendant 
zur bereits vorhandenen Glasvase 
aus dem Hause House Doctor von hier.


Die beiden Körbe habe ich auch schon lange
und sie passen natürlich perfekt zum Natural Look.

Ihr könnt ruhig verschiedene Körbe 
in Form und Größe miteinander kombinieren.
Das lockert den gesamten Look etwas auf.



 


Ich bin gespannt, 
wie Euch das Styling gefallen hat.

Viele liebe Grüße,
fühlt Euch herzlich gedrückt.

Eure Anja







Bezugsquellen:
graues Kissen mit Troddeln*: Westwing
Sofa-Bezug*:  Bemz
Servierwagen*: Depot 
Strickplaid, Kissen mit Wolf: H&M home
Sofa `Karlstad`, Stehlampe: IKEA
Teppich, Couchtisch: Pluk de Dag, Viersen 
Korb: l`Etoile, Schoorl (NL) 

*gesponserte Inhalte