Sonntag, 23. Oktober 2016

Endlich mal Zeit nur für mich....





Ihr Lieben!

Ich muss Euch mal etwas fragen:
Nehmt Ihr Euch Auszeiten?
So ganz bewusst?
Ich gebe zu, dass ich mir diese viel zu selten nehme.

Aber vor ein paar Wochen habe ich beschlossen,
dass ich mir Zeit, die nur mir gehört, 
künftig öfter nehmen werde.



Kürzlich habe ich mir einen Sonntag ausgeguckt,
um mir nach einer vollends durchgetakteten Woche 
eine ganz bewusste Auszeit zu nehmen

Ich habe mir dazu meinen Lieblingstee gemacht,
den mir mal eine liebe Bekannte aus Sri Lanka mitgebracht hat.
Ich trinke ja
- im Gegensatz zu den meisten unter Euch - 
leider keinen Kaffee.
Leider deshalb, weil ich den Geruch so sehr mag,
aber den Geschmack leider überhaupt nicht.



 Also habe ich mir meinen Lieblingstee gemacht
und mir bei meiner Lieblings-Patisserie 
ein paar feine Törtchen und Macarons besorgt. 
Diese habe ich auf meiner Lieblings-Tortenplatte hübsch arrangiert,
mir meine Kuscheljacke angezogen,
meine Lieblingsmusik angestellt
und es mir auf meinem Sofa gemütlich gemacht.
 


Der Hay Tray in Weiß war übrigens 
ein echter Schnapper über Kleinanzeigen
und ich habe ihn an diesem Tag 
zum ersten Mal als Sofatisch benutzt.

Ich glaube, das bleibt jetzt erstmal so,
denn so finde ich es einfach wunderschön.


 Mit einem wundervollen Buch auf`s Sofa kuscheln,
dafür gibt es ja als berufstätige Mama eher wenig Zeit.
Aber ich habe mir selbst versprochen,
mir diese ab sofort immer wieder ganz bewusst zu nehmen.


Neben dem neuen Buch `Best Interior Blogger`,
in der doch tatsächlich auch mein Blog vorgestellt wird 
(ist DAS der Hammer?!!)
ist mein aktuelles Lieblingsbuch `Wohnen in Grün`,
die deutsche Fassung des ersten Buches 
der Urban Jungle Bloggers.
Darin enthalten sind soooo tolle Bilder 
von Wohnungen und Berichte von Pflanzenliebhabern.
Zudem findet man darin viele tolle Tipps 
zur Pflege der derzeit beliebtesten Zimmerpflanzen.


Nach einer solchen kleinen Auszeit kann Frau 
dann auch wieder mit frischen Kräften voll durchstarten..... 



 Genießt Eure Auszeiten
und fühlt Euch ganz doll gedrückt.

Eure Anja







Bezugsquellen:
Tasse, Löffel, Teesieb, Tortenplatte, Trinkbecher, Teebehälter*: räder
Wandbild*: artboxOne
Vase mit Korkboden: Pluk de Dag 
Kuscheldecke*: Leingrau
Eckiger Sofatisch mit Holzplatte: Xenos
Sofa: IKEA
Sofabezug*: Bemz
große Laterne: Broste Copenhagen
Strickjacke: dein Lieblingsladen

*gesponserter Inhalt


Kommentare:

  1. So ganz unter uns: Nein... ich nehem mir immer erst dann eine Auszeit, wenn mir alles über den Kopf wächst. Und ich weiß, dass es falsch ist.
    Ist oft auch für meinen Freund unangenehm, weil ich dann einfach abhaue. Ich dreh dann durch und mach einfach nur noch was mir gut tut.. super egoistisch!
    Und wenn ich mir regelmäßig einfach ein wenig Zeit für mich nehmen würde käme es wohl nicht so weit.
    Ich fang gleich mal an... und mach mir einen Tee und else ein wenig :)
    Danke für's erinenrn ;)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Franzy,
      es freut mich, wenn ich Dich daran erinnern konnte, wie wichtig Auszeiten sind.
      Hierbei geht es auch um Achtsamkeit sich selbst gegenüber und im weiteren Schritt haben auch unsere Lieben dann mehr Freude mit uns :-)
      In diesem Sinne: Ganz viel Freude an Deinen künftigen Auszeiten ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  2. Mir fehlt die Angabe für Deinen tollen Nagellack! Boah .. was für ein tolles ROT !!!VERRÄTST Du's...?:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die genaue Farbnuance kann ich Dir leider nicht mehr sagen, denn ich habe einfach ZU viele Rotnuancen. Es war auf jeden Fall einer von essie.....
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  3. Hallo Anja,wie schön alles bei dir aussieht.
    Auszeit nehme ich mir bewusst,ja ich praktiziere es täglich meine geliebte Tasse Kaffee ein Buch oder eine Zeitschrift zu gönnen..und es tut gut.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      dann bist Du einige Schritte weiter, ich muss mir diese Auszeiten derzeit wirklich noch ganz bewusst planen. Aber ich bleibe am Ball ;-)
      Viele liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  4. Liebe Anja,

    Wirklich schön hast du es dir gemacht! Ich nehme mir öfter Auszeiten, aber bei mir fällt der Job Mutter weg, somit habe ich schon automatisch mehr Zeit...was aber derzeit leider nicht heißt, das ich mehr Zeit für meinen Blog habe, den ich leider derzeit irgendwie schleifen lasse...gibt wohl mal solche Zeiten, wo es einem wichtiger ist, Auszeiten zu nehmen, weil man sie ganz einfach benötigt ;-)
    Bin selbst auch kein Kaffeetrinker, mein Unterschied, wenn es schnell gehen muss dann gibt es einen Teebeutel...aber in Auszeiten, dann kommt der leckere lose (richtige) Tee, dem man Zeit zum ziehen gibt...den Tee genießt und fast zelebriert :-)
    Genieße deine (Aus-)Zeiten.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      ich finde es wirklich richtig und wichtig, dass man sich Auszeiten bewusst nimmt. Lange habe ich dies auch nicht gemacht, aber ich bin lernfähig. Denn es hat mir gezeigt, wie gut sie einem tun.
      Viel Freude beim Tee-zelebrieren und dem anschließenden Genießen ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Anja

      Löschen