Dienstag, 19. Juli 2016

Diner en Blanc 2015




Hallo, Ihr Lieben!

Nachdem ich mit meinem Liebsten
 beim 3. Diner en Blanc in unserer Stadt gewesen sind,
 habe ich beim Durchsehen der Bilder gesehen,
dass ich Euch im letzten Jahr die Bilder 
tatsächlich vorenthalten habe.

Daher zeige ich Euch heute erst einmal die Bilder 
vom vergangenen Jahr.


Wer sich die Bilder von 2014 
auch noch einmal anschauen möchte, 
findet sie hier
Dort habe ich auch einmal ausführlich erklärt, 
was es mit dem Diner en Blanc auf sich hat.


Mitten auf dem gerade neu gestalteten Marktplatz 
fand unsere `seltsame` Schlemmer-Tafel viel Begeisterung.



Mit viel Freude wurde die Tafel 
mitten auf dem Platz aufgebaut, 
so wie es uns kurz zuvor über FB mitgeteilt wurde.











Nachdem alles aufgebaut worden ist,
startet das Diner um 19:00 Uhr.
Das Wedeln der Servietten ist das Zeichen 
zum Beginn des Dinners.


Köstliches kommt auf den Tisch.
Hier ein Salat mit grünem Spargel, 
Erdbeeren und Himbeerdressing. 


Viele von uns haben sich gefreut, 
dass sie sich wieder getroffen haben.
So gab es viel zu erzählen.



Weißwein und helle Tischdeko gehören 
zum Diner en Blanc dazu.


Alle Teilnehmer des Diners 
haben sich mit viel Begeisterung 
ein tolles Essen vorbereitet, 
was dann auf den Teller kommt.






An dem Abend war es zwar endlich mal nicht regnerisch,
allerdings haben wir uns alle warm angezogen,
denn es war wirklich sehr kalt.
Aber der Stimmung hat es keinen Abbruch getan.




Zum Nachtisch hat sich jeder tolle Dinge 
einfallen lassen und mitgebracht.
  

 


Ist die Idee nicht toll?
Ein kleines Fondue mit Schokolade gefüllt,
in die dann frische Früchte getaucht wurden.



Ich hatte mein Tiramisu mitgebracht,
 welches immer schnell aufgefuttert ist.


Die Kerzen sind fast abgebrannt,
das köstliche Essen aufgegessen
und die Zeit vergeht durch die netten Gespräche wie im Flug.

Um 22:00 Uhr werden die mitgebrachten Wunderkerzen
angezündet
 und das Diner en Blanc ist mal wieder zu Ende.
 











Die Bilder vom diesjährigen Diner en Blanc`s 
zeige ich Euch dann in ein paar Tagen.

Viele liebe Grüße
Eure Anja

Kommentare:

  1. Ach wie wie wunderschön, es muss toll gewesen sein.
    Bei uns gibt es etwas Ähnliches, das sogenannten Bürgerfrühstück.
    Man erwirbt bei uns auf dem Theaterplatz einen ganzen Tisch für eine beistimmte Summe. Dazu gehören dann Brötchen für die gebuchte Anzahl von Personen. Den Rest muss man sich allerdings selbst mitbringen und kann dort dann schlemmen je nach mitgebrachten tollen Sachen. Der Erlös der gebuchten Tische kommt einem immer wechselnden Zweck zu Gute.
    Dieses Jahr fällt es für uns allerdings ins Wasser, da unser erstes 👶🏼an diesem Tag Taufe hat.
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  2. DANKESCHÖN, liebe Anja, für Deine beZAUBERnden Impressionen. Nun freue ich mich um so mehr auf Deine Fotos von einem SCHILLERnden Diner en blanc in diesem Jahr.

    AntwortenLöschen