Sonntag, 8. Mai 2016

How to create - a modern and cozy bedroom with a black wall





Hallo Ihr Lieben!

 Heute gibt es eine neue Folge aus meiner Rubrik 
`How to create...`

Dieses Mal geht es um das Schlafzimmer.
Um genauer zu sein, um die Gestaltung 
eines Zimmers mit der Wandfarbe SCHWARZ.



Viele denken bei einer schwarz gestrichenen Wand
wohl unweigerlich an einen düsteren Raum,
indem man sich ja nur unwohl fühlen kann.

Aber vielleicht war die ein oder andere 
schon mal in einem Hotel,
in dem das Zimmer so gestaltet war.

Bis vor einigen Wochen hat mein Mann 
auch immer ein Veto gegen eine schwarze Wand eingelegt,
denn wenn es nach mir ginge,
wäre schon seit einem knappen Jahr 
mindestens eine Wand in unserem Zuhause Schwarz.

Kürzlich kam er von einer Geschäftsreise zurück 
und zeigte mir ein Bild seines Hotelzimmers.

Eine Wand war Schwarz gestrichen!
Und ihm hat`s wahnsinnig gut gefallen!!!

Also habe ich direkt begonnen,
 das Schlafzimmer gedanklich umzugestalten,
um Euch zu zeigen, wie man ein Schlafzimmer
mit schwarzer Wand trotzdem gemütlich gestalten kann.

Dazu habe ich (also mein Mann) die vorab taupefarbene Wand 
hinter dem Bett Schwarz gestrichen.

Die taupefarbene MDF-Platte 
hinter dem Spiegel ist  gewichen.

Ihr könnt diese im folgenden Bild
inclusive Betthaupt erkennen.
Ich habe sie in den Flur gestellt 
und ich finde, da passen beide richtig gut hin. 


Um einem Raum mit einer schwarzen Wand Gemütlichkeit hervorzulocken,  
kann man dies mit ein paar kleinen Tricks erlangen.
Bei der Gestaltung eines cozy Raumes 
trotz schwarzer Wand,
ist es unerläßlich mit optischer Wärme zu arbeiten.

Das bedeutet konkret:
Mit warmen Farben, diversen Haptiken 
und Grünpflanzen dekorieren.

Ich wollte hier mit wenig Farben arbeiten,
daher habe ich mich bei der optisch erzeugten Wärme 
auf Naturtöne beschränkt.
Wunderbar passen würde dazu aber beispielsweise 
auch ein dunkler Fliederton, Aubergine oder ein warmes Rosé.
Gemütlichkeit in Sachen Haptik empfindet man bei all dem
was keine allzu glatte Oberfläche hat,
sondern sichtbare Oberflächenstrukturen
oder auch weiche Oberflächen
Wie zum Beispiel in meinem Fall 
die Teppiche, die dunkelgrauen Kissen, die Körbe etc..
Dazu zählen aber auch Samtkissen 
oder eine flauschige Decke als Bettüberwurf.
Glatte und vor allem glänzende Oberflächen
erzeugen schnell eine kühlere Optik.

 Grünpflanzen empfinden wir ebenfalls 
als etwas optisch wärmendes,
da sie jeder direkt mit der Natur verbindet.






 

 



Wenn die warmen Farben immer wieder 
in dem Raum aufgegriffen werden,
hält dies einen Raum `zusammen`
und macht ihn zu einer Einheit 
und der Raum fühlt sich insgesamt gemütlich an.

Und dass trotz einer schwarzen Wand 
und schwarzen Möbeln.


 





Vielleicht konnte ich Euch inspirieren,
und Euch die Angst vor einer schwarzen Wand nehmen.

Genießt den sonnigen Sonntag
und habt einen gemütlichen Muttertag,
Eure Anja





Bezugsquellen:
Bettwäsche, Teppiche: H&M Home
Kommode mit 3 Schubladen, Lampe, großer Korb: IKEA
kleine Körbe: geliebtes Zuhause
Holzperlen-Girlande, Holzschale: Xenos
Bilder mit Sprüchen: Posterlounge
Geschirr: räder  



Kommentare:

  1. Hallo Anja,das Schlafzimmer sieht wirklich toll aus,sehr gelungen.
    Ist aber auch in diesem Raum gut umsetzbar,weil du 2 große Türen die ausreichend Licht geben hast.Ich selber hatte in meiner Küche eine schwarze Wand,war sehr spannend zum weiß der Küche.
    In einem kleinen verwinkelten Raum würde mir das nicht gefallen.
    Sehr schön..mir gefällt dein neues Schlafzimmer sehr gut.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      vielen Dank für Deine lieben Worte. Du hast Recht, in einem sehr kleinen Raum mit wenig Licht macht es wenig Sinn, eine Wand schwarz zu streichen. Das macht diesen Raum dadurch optisch direkt noch kleiner und eben auch duster und eventuell sogar ungemütlich, da man aufgrund der fehlenden Fläche nicht so üppig mit optischer Wärme `arbeiten` kann.
      Viele liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  2. Das sieht soooo schön aus liebe Anja! Definitiv ein Hingucker deine schwarze Wand. Edel !! Und stimmt, die Kombination macht es erst.

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend :)

    Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maxie, vielen lieben Dank, ich freue mich, dass es Dir gefällt.
      Gute Reise :-*

      Löschen
  3. Sehr SEHR schön! Sag mal, liebe Anja, woher bekommt man denn dieses tolle Bild von Vanessa Paradis?

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      es freut mich, dass es Dir gefällt.
      Das Bild ist aus dem Netz und dann auf Alu Dibond gedruckt.
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  4. Liebe Anja,

    tatsächlich sieht es so in keinster Weise unfreundlich oder düster aus. Wie bereits auf Instagram geschrieben, werde ich den Artikel gerne meiner Freundin mal zeigen - vielleicht ist dann ja auch die schwarze Wand für sie etwas.
    Danke :)

    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doro,
      wie schön, dass es Dir gefällt, vielleicht mag Deine Freundin auch eine farbliche Veränderung.
      Liebe Grüße und vielen Dank für Deine lieben Worte (hier und auf IG) :-)
      Anja

      Löschen
  5. Liebe Anja, die schwarze Wand ist toll, der Raum wirkt total edel und gar nicht kühl.
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war mein Ziel, liebe Sandra :-)
      Ich freue mich, dass es Dir gefällt.
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  6. Hallo Anja,
    die schwarze Wand gefällt mir total gut. Das ganze Schlafzimmer sieht klasse aus. Die Farben stimmig und harmonisch, keinesweg düster. Wunderschön.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für Deine lieben Worte, Silke
      Beste Grüße in die nahe Umgebung :-)

      Löschen
  7. Anja das ist der Hammer!! Was für eine Veränderung, das ist echt Wahnsinn!! Das ist echt klasse geworden, ich hätte echt nicht gedacht, dass eine schwarze Wand so toll aussehen kann. Perfekt geworden!!Liebe Grüße Sonja aus W.

    AntwortenLöschen
  8. Hach wie schön!
    ich liebe die schwarze Wand!
    Wenn unser rauhputz endlich mal Geschichte ist.. dann! DANN!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, DANN..... :-)))
      Danke Dir, für Deine lieben Worte.

      Löschen
  9. Liebe Anja....vielen Dank für den letzten Schubs zur schwarzen Wand. Dein Schlafzimmer sieht klasse aus und ich werde definitiv auch eine schwarze Wand bekommen...dauert zwar noch ein bisschen, aber jetzt steht der Entschluss zumindest bei mir auch definitiv fest. Vielleicht sollte ich meinen Mann auch mal in das Hotelzimmer schicken, vielleicht geht's dann ein bisschen schneller :-)...
    LG und ich freue mich schon auf deinen nächsten Post

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schön, dass ich Dich inspirieren konnte, liebe Wiebke
      Das freut mich wirklich sehr....
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  10. Oh toll! Ich überlege auch schon so lange ob ich im Schlafzimmer schwarz streichen soll. Das sieht klasse aus!
    Es ist sowieso ein ganz toller Raum! Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anja, man sieht das geil aus! Wir hatten ja auch schon mal über schwarze Wände und deren wunderschöne Wirkung philosophiert. Ich habe es immer noch nicht umgesetzt! Hach und wieder mal bin ich total angestachelt von dir :-)
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      ich erinnere mich sehr gut an unser Gespräch darüber :-)
      Und Du siehst, bei mir hat es jetzt so lange Zeit gebraucht, bis ich (bzw. das Hotelzimmer) meinen Männe überzeugen konnte.
      Trau Dich, ich finde es unglaublich schön.....
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  12. Sehr sehr schön!
    Ich habe im Laden eine dunkelgraue Wand- noch vom Vormieter. Ich wäre sonst im Leben nicht darauf gekommen- liebe sie jetzt heiß und innig :-)
    LG und eine schöne Woche!
    Yvette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvette,
      manchmal wird man von `außen` auf das Schöne gestoßen, das ist wundervoll, gell?
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  13. Wow, was für eine tolle Veränderung! Die Wand wirkt sehr edel und ich kann mir vorstellen, dass sie im Schlafzimmer auch sehr beruhigen und kuschelig wirkt. Die neutralen Farben dazu werten den ganzen Look noch auf. Sehr gekonnt gestylt und informativ geschrieben - top!
    Ganz liebe Grüße,
    Rahel

    AntwortenLöschen
  14. Wow, was für ein absolut cooles und schickes Schlafzimmer!!! ich bin auch für dunkle Wände, wir haben dunkelgrau im Schlafzimmer ;-)
    Aber irgendwie ist mein Schlafzimmer nicht so ordentlich wie deins...;-)
    Dir ein feines Wochenende und viele schöne Stunden im neuen Schlafzimmer.
    Susanne

    AntwortenLöschen