Samstag, 12. Dezember 2015

Unser Tannenbaum steht......






Hallo Ihr Lieben!

Meine treuen Leserinnen wissen ja bereits,
dass ich den ganz `normalen` Tannenbaum
an Weihnachten nicht so gern mag.

Wer mag, kann sich meine Ideen der letzten Jahre hier 
und hier noch einmal ansehen.

Aber wahrscheinlich werde ich mich auch in diesem Jahr 
erneut von meiner Tochter erweichen lassen.

Aber ich möchte wenigstens vorab das Gefühl haben,
dass es auch anders sein könnte.

Demnächst dann Weihnachten 
ohne `normalen` Tannenbaum....
Also in zirka 10 Jahren!

;-)


  


So habe ich mich riesig gefreut, 
als ich bei Rayher diesen Ständer gefunden habe,
der eigentlich als Adventskalenderständer gedacht ist.

Er ist super easy zum Zusammenbauen.
Das ursprüngliche Naturholz 
habe ich schwarz angesprüht,
weil es so 
- meiner Meinung nach - 
intensiver wirken kann.

 


Behangen habe ich den Ständer einmal mit 
und einmal ohne eine Kugelkette,
ich habe ihn jetzt bei uns ohne Kette stehen.
Aber beide Male habe ich den Ständer behangen 
mit schwarzen Wabenbällen in diversen Größen
und verschiedensten Kugeln aus Bauernsilber.





Meine jährlich stetig wachsende Sammlung 
der traumhaft schönen Facettengläsern von TineK 
habe ich auf dem Servierwagen verteilt.

Abends geben sie ein so zauberhaft schönes sanftes Licht.

 

 
 


Habt morgen einen tollen Advents-Sonntag 
und denkt dran,  
dass die Verlosung des Broste-Sets
 heute noch bis 24:00 Uhr läuft.


Ich drücke Euch ganz doll,
Eure Anja





Bezugsquellen:
Ständer `Tannenbaum`*: Rayher
Servierwagen*: Depot 
Facettgläser: Villa Smilla
Aufbewahrungsboxen `Frame` von by Lassen*: geliebtes Zuhause

*gesponserte Inhalte