Freitag, 24. April 2015

Ich habe Fernweh...

Hallo Ihr Lieben!

Als mich kürzlich die Anfrage von DEPOT erreichte, 
ob ich Lust hätte, zum Thema Fernweh einen Post zu gestalten, 
habe ich mich riesig gefreut und direkt zugesagt.

Ich liebe es, Themen zu gestalten 
und dieses ist doch einfach ein Geschenk.
Metalllampe, Kissen und Drahtkorb: DEPOT   
Rest: privat


Ich durfte zu diesem Thema nach Herzenslust 
im Laden stöbern und wurde schnell fündig.

Ich habe mich für eine Tischdeko entschieden, 
denn ich liebe es, beim Gaumenschmaus auch die Augen zu beglücken.

Mir war danach, ein chilliges Ambiente zu schaffen, 
das Lust auf Meer macht.

Und so habe ich meinen Keller durchkämmt, 
war im Internet unterwegs 
und habe noch in einem anderen Laden 
zwei passende Dekoteile gefunden.

Alle Angaben dazu findet Ihr ganz unten im Post, 
falls Ihr Lust auf`s Nachstylen habt. 

  

Schwimmer und Tischset: DEPOT,

 Die Tischsets und die Schwimmer fand ich super schön 
und stimmig für eine Deko auf dem Tisch.

 Auf die Teller habe ich Spüllappen (natürlich unbenutzte!!) gelegt, 
da sie thematisch und farblich gerade 1A passten.

Exakt passend zu den Spüllappen gab es einen Tischläufer, 
den ich aber auf eine Holztafel gesteckt habe 
wodurch ein cooles Restaurant-Ambiente entsteht.

Das könnte ich mir auch toll bei einer Grillparty vorstellen.
Die Schokoladenfische und die Sardinen in der Büchse 
habe ich beide hier bestellt.



 
Flache Schale in Betonoptik: DEPOT


Meine Muscheln und andere Funstücke aus dem Meer, 
die ich bis dato seit Jahren überall auf der Welt gesammelt habe, 
habe ich in eine flachen Schale mit ein wenig feinem Sand gelegt.

Dazu die Schokoladenfischchen, die man als Nachtisch dann verzehren kann 
und schon hat man ein Urlaubsfeeling.

Wenn dann im Hintergund noch chillige Musik läuft,
 ist doch das Essen in vielfacher Hinsicht ein Genuss.



 

An ein paar knorrigen Zweigen 
machen sich die Schwimmer richtig toll. 



Meersalz in eine Muschel, diese dann mit Brot in kleinen Holzbötchen arrangieren, 
das sieht einladend aus und ist auch noch praktisch.


Metalllampen: DEPOT

Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig inspirieren
und Euch hat der Ausflug in die Ferne gefallen.
Da es in den kommenden Tagen wieder anfangen wird zu regnen,
sind doch ein paar Bilder, die Lust auf Sommer machen, 
sicher genau das Richtige. 


Fühlt Euch ganz doll gedrückt.
Eure Anja




Bezugsquellen:
Metalllampen, Drahtkorb, Kissen, Salatschüssel, flache Schale in Betonoptik, Schwimmer*: DEPOT
Tischläufer, Spüllappen, Blechvase: H&M Home
Serviette mit Fischmotiv: IKEA
Sardinen in Büchse: Götterspeise
 *gesponserte Inhalte






P.S.:
Über Eure Rückmeldungen zu meiner Ladenvorstellung von Pluk de Dag des letzten Posts habe ich mich riesig gefreut.

Wie schön, dass ich sogar Leserinnen damit erreicht habe, die in der Nähe wohnen, aber genau wie ich ebenfalls NIE 
nach Viersen zum Einkaufen gehen würden.

Aber dass Ihr so begeistert seid, hat mich wirklich sehr gefreut.