Sonntag, 5. April 2015

pudrige Oster-Tafel

Fröhliche Ostern, Ihr Lieben!


Das Osterfest ist nun da und unser Familienbrunch 
am morgigen Ostermontag steht quasi vor der Tür.
Vorab hatte ich mir bereits Gedanken 
über unser Essen und die Tischdeko gemacht.

 
Die Tischdeko stand recht schnell fest, 
denn ich habe mich kürzlich in eine
wundervolle Leinentischdecke von TineK verliebt.



Dazu habe ich ein Geschirr aus dem Schrank heraus gefischt, 
welches ich jahrelang nicht mehr benutzt habe.

Schon so oft habe ich überlegt dieses Geschirr abzugeben,
habe es dann aber nicht über`s Herz gebracht,
da es mir immer schon gut gefallen hat.

Jahrelang war Gold meeega out 
und ich hätte es kaum für möglich gehalten, 
dass diese Farbe einmal wieder so IN sein würde.

 

Heute bin ich einfach nur froh,
dass ich das Geschirr noch habe, 
da es mir noch immer sehr gut gefällt.

Die Teller werden von Schokoladen-Osterhasen bewacht, 
die farblich 1A passen.

Ich habe ihnen das ursprüngliche Halsband abgemacht 
und durch ein roséfarbenes Satinband ersetzt. 
Das goldene Herz habe ich dabei einfach auf das neue Band aufgezogen.



Für warmes Essen habe ich nach langem Suchen
einen wahrhaft traumhaften Untersetzer gefunden. 

Den Untersetzer PERLE gibt es bereits seit 10 Jahren, 
um Oberflächen vor heißen Topfböden zu schützen. 

Zum runden Jubiläum des Klassikers 
gibt es eine ganz besondere Perle: 
Diese ist von Hand in Gold bemalt 
und wird mit den anderen weißen Perlen 
im Sauerland auf einen Faden gezogen. 
Ein echtes Schmuckstück, nicht nur für Festtage.

Lange, lange habe ich nach einem Untersetzer gesucht, 
der sowohl praktisch UND auch noch chic und vorzeigbar ist.
Dass er nun auch noch auf der Ostertafel farblich so gut aussieht, 
macht mich einfach nur happy.


Für unseren morgigen Osterbrunch 
wird es folgende Leckereien geben:

- Quiche mit Zuckerschoten, Basilikum und Minze
- Buttermilch-Pancakes mit Beeren
- Apple-Crumble mit Vanillesauce
- Hefebrötchen


Dazu gibt es selbstgemachte Marmeladen 
und feinen Tee von Nicolas Vahé.

Das Rezept für die Quiche schreibe ich Euch weiter unten auf.

Alle weiteren Rezepte findet Ihr im Internet.

Nun zeige ich Euch aber erst einmal 
eine riesige Flut an Bildern.


 
 
 


Rezept für Quiche mit Zuckerschoten:

100 g Butter
375 g Mehl
Salz
500 g Zuckerschoten
150 g Zwiebeln
50 g durchwachsener Speck
50 g getrocknete Tomaten ohne Öl
2 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
2 Stiele Minze
5 Eier 
150 ml Crème fraîche
150 ml Vollmilch
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
30 g Pinienkerne

 Die Butter würfeln, mit Mehl, einer Prise Salzund 150 ml kaltem Wasser rasch verkneten
 und 30 Minuten kalt stellen. Zuckerschoten putzen und 2 Minuten in Salzwasser garen, 
kalt abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebeln, Speck und Tomaten würfeln. 
Speck anbraten, Knoblauch dazupressen, Tomaten und Zwiebeln zugeben und andünsten.
 Die Hälfte Basilikum und Minze schneiden und untermischen.

Teig ausrollen und gleichmäßig bis ca. 2 cm unter den oberen Rand in eine Springform 
(24 cm Durchmesser) drücken. Den Boden mehrmals einstechen und 30 Minuten kalt stellen.
Eier, Crème fraîche, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen. 
Speckmischung auf den Teig verteilen. Eiermischung zugeben, Pinienkerne darüberstreuen.

Die Quiche im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene bei 200 Grad 
70 Minuten backen (nur bei Ober- /Unterhitze). Nach 40 Minuten locker mit Alufolie bedecken.
 Die übrigen Kräuter grob schneiden, über die Quiche streuen und noch warm servieren.



Ich hatte sie vorab testweise in einer kleineren Form gebacken, 
sie schmeckte unglaublich lecker und war von uns Dreien ruckizucki aufgegessen. 





Bei Facebook läuft derzeit ein Oster-Gewinnspiel von Westwing.
Wenn Euch meine Oster-Tischdeko gefallen hat, 
könnt Ihr diese liken, indem Ihr einfach meinen Beitrag herzt.

Finden könnt Ihr mich mit meiner Tischdeko hier.



Für das muntere Abstimmen meiner Wohnreportage bei Roombeez,
 möchte ich mich bis hierhin schon mal ganz ganz doll bedanken. 
Wenn Ihr dies weiterhin so begeistert macht, 
haben Bettina und Kai den (meiner Meinung nach verdienten) 1. Platz erreicht.



Ich wünsche Euch noch ein wundervolles, 
sonniges Osterfest mit Euren Lieben.

Alles Liebe, fühlt Euch gedrückt.

Eure Anja 




Bezugsquellen:
Untersetzer PERLE*: Slawinski
Leinentischdecke von TineK, Kubus Kerzenständer und Bowl von by Lassen, *: geliebtes Zuhause  (Ihr bekommt einen Neukunden-Rabatt von 5 % mit dem Code GZH-RK)
Holzlöffelchen*: Rayher Hobby  

 *gesponserte Inhalte