Donnerstag, 10. Dezember 2015

DIY - Geschenkidee: Vase Dots




Hallo Ihr Lieben!

In genau 13 Tagen ist Weihnachten
und falls Ihr noch ein Geschenk 
für einen lieben Menschen sucht,
habe ich heute ein flinkes DIY für Euch.

 



Wer schon alle Geschenke beisammen hat,
der kann sich diese wundervolle Vase 
natürlich auch selbst schenken.

;-)

Bevor Ihr freudig loslegt,
sage ich Euch, was Ihr benötigt.

Material:
eine glatte Vase, die entweder schon weiß ist,
oder eine Glasvase, 
die Ihr - wie ich - weiß streicht.

Ich habe mir diese Glasdose gekauft,
die Größe und die Form fand ich einfach perfekt.   

Zudem benötigt Ihr:
lufttrocknende Modelliermasse,
einen runden Ausstecher (meiner hatte 1,8 cm Durchmesser),
eine Plastikunterlage,
ein kleines Wellholz, 
einen Pinsel, 
Chalky Finish in Weiß,
und
einen Montagekleber.

Dieses DIY ist eine Gemeinschaftsarbeit 
von mir und meiner Tochter aus den Ferien im letzten Jahr.

Wir hatten viel Freude beim Experimentieren.

Übrigens, falls der einen oder anderen 
dieses DIY bekannt vorkommt,
kann ich Euch sagen:

Wie es oft so ist:
Viele Kreative, viele ähnliche Ideen.....

Die liebe Astrid von creativLive hat nämlich  
bereits vor einem Jahr
 ein fast gleiches DIY 
auf ihrem Blog veröffentlicht.

Ihre Herangehensweise war ein wenig anders als die unsere
und auch die Vase sieht ein klein bißchen anders aus. 

  Bis zum heutigen Tag schlummerte der fertige Post 
(bis auf die Interior-Bilder)
 unveröffentlicht bei mir auf dem Rechner,
da ich es immer blöd finde,  
wenn man als Leser den Eindruck erhält, 
dass die Idee doch nur nachgemacht ist.

Aber ich fand es dann nun doch zu schade, 
die Arbeit von Lilly und mir hier nicht zu zeigen.

Wer Astrid`s Vase also bereits vor 1 Jahr gesehen hat,
bitte wegschauen...... 

Für alle anderen geht es nun los. 
 



Meine Tochter hat zunächst die Vase 
mit Chalky Finish gestrichen. 


Wer sich wundert, dass die oben gezeigte Vase doch gar nicht dieselbe ist, wie die auf dem vorherigen Bild,
dem sei verraten, dass wir hier vor lauter Vorfreude das Foto vergessen haben zu machen
und dies an einer anderen Vase nachgeholt haben.


Während Lilly die Vase eifrig gestrichen hat,
habe ich bereits die Modelliermasse fein ausgerollt,
aus der Lilly nach dem Pinseln
viiiieeele Kreise ausstechen konnte.




Für diese Vase haben wir 125 Kreise verarbeitet.

Die ausgestochenen Kreise haben wir je einen Tag 
von jeder Seite trocknen lassen.  




Nach dem Trocknen der Farbe sowie den Kreisen,
haben wir mit dem Bekleben der Vase begonnen.

Dazu haben wir immer in kleinen Schritten gearbeitet,
damit der Kleber richtig fest wird 
und die Kreise auch auf jeden Fall haften bleiben.

Es ist wirklich kinderleicht 
und macht eine Menge Spaß. 


 


Und das ist das fertige Stück, 
an welchem Lilly und ich gemeinsam Freude haben,
weil wir es zusammen gemacht haben.



 





Vielleicht findet meine kleine DIY-Idee Anklang bei Euch
und Ihr habt auch Lust sie mit Euren Kindern nachzumachen.


Habt weiterhein eine tolle Vorweihnachtszeit,
genießt sie in vollen Zügen.

Eure Anja





Bezugsquellen:
Lufttrocknende Modelliermasse, Wellholz, Multikleber und Chalky Finish*: Rayher
Bilder*: Posterlounge
 *gesponserte Inhalte
 




Kommentare:

  1. Liebe Anja, ich freue mich, dass du die Vase doch noch veröffentlichts! Sie ist richtig toll geworden und auf den Fotos wundervoll in Szene gesetzt. Wäre viel zu schade sie nicht zu zeigen.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    da ist ja das gute Stück. Sieht ganz toll aus. Meine Dots Vase liegt ja seit einem Jahr noch als Paket Modeliermasse hier. Ich habe es einfach noch nicht geschafft. Ist vielleicht was für die Weihnachtsferien !?!?
    Sie sieht auf jeden Fall super aus und ich bin ganz neidisch auf die tollen Fotos. Trotz neuer Kamera bin ich immer noch Lichtjahre von solchen Fotos entfernt ;O(
    Ich arbeite weiter dran...

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,

    das ist eine wunderbare Idee. Ich habe noch Modelliermasse übrig und jetzt weis ich was ich damit anstellen kann. Ein wunderbares Mama-Tocherprojekt! Da wünsch mich mir wirklich auch ein Kind :-).
    glg von mir für euch Beide

    Sissi

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht ja so toll aus! Und wirklich einfach zu machen. Wunderschöne Fotos!
    Jetzt brauche ich noch Bastel-Zeit und ein kleines Helferlein und dann probiere ich das gerne auch mal aus.
    Liebste Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  5. Oh diese Vase gefällt mir sehr.Die Materialien habe ich schon lange zu Hause,aber so richtig aufraffen konnte ich mich bisher nicht.Wer weis,vielleicht habe ich nun den richtigen Ehrgeiz bekommen.
    Das letzte Foto ist ein Traum...so schön.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja, wow! diese Vase sieht toll aus. War aber sicher viel Arbeit!
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Hi Anja,
    schön, dass Du es doch noch veröffentlichst hast! Sie ist toll geworden! Richtig toll!
    Ist mir auch schon so gegangen! Da hat man gerade etwas fertiggestellt und schwupp...ist es auch auf einem anderen Blog (und womöglich noch auf einem befreundeten!). Das www bietet so unendliche Möglichkeiten, aber wir finden eben doch oft dieselben Sachen schön! ;-)

    Liebe Grüße (jetzt dauert es nicht mehr lang!),
    Moni

    AntwortenLöschen
  8. Sehr cool! Gefällt mir sehr!
    Lieben Gruß Lisa

    AntwortenLöschen
  9. die vase ist wunderschön. sieht aber nach sehr viiiiiel arbeit aus.
    ich habe die vase zufällig vor ein paar tagen bei astrid gesehen. das ist bestimmt kein grund, dass du deine nicht zeigst. ganz im gegenteil, ansonsten wären uns diese wundervollen bilder verwehrt geblieben.
    dein beistelltisch ist wunderschön. wo hast du den her?
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  10. Wie gut, dass du trotzdem eure tolle Vase gezeigt hast. Ich hatte es im letzten Jahr schon gesehen und gedacht, das machst du auch. Aber wir immer findet man hier so viele nachahmswerte Sachen und schwups ist es bei mir in irgendeine Schublade in meinem Kopf gewandert und dort vergessen worden. Vielleicht schaffe ich es noch in all dem Trubel, diese etlichen Kreise auszustechen und daraus eine Vase zu basteln, sonst ist das nächste Jahr noch ein wenig länger als dieses :0)
    Vergessen wird sie dieses Mal bestimmt nicht !
    Dir ein wunderschönes Wochenende, das letzte als nicht verheiratete Frau. Danach wird das nächste ganz anders werden und du fühlst dich sicherlich wie auf Wolken schwebend .
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  11. soo cool ♥
    die ist echt klasse geworden.
    LG an Dich
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anja,
    sehr schön ist die Vase geworden,habt ihr beide prima gemacht, ein bischen erinnert sie mich an einen Zapfen. Ich hoffe, wer solche Vase als Geschenk bekommt weiß die viele Arbeit zu schätzen!
    Viele Grüße zum 3. Adventswochenende, Bella

    AntwortenLöschen