Sonntag, 24. Mai 2015

Street Food Festival, Köln






Hallo Ihr Lieben!

 Viele von Euch sind ja über das Pfingst-Wochenende verreist.

Alle daheim gebliebenen genießen das lange Wochenende 
mit ihren Lieben und u.a. mit tollen Ausflügen.

Wir sind gestern spontan nach Köln gefahren
und haben das erste Mal ein Street Food Festival besucht.



Die Atmosphäre war richtig klasse, 
draußen war feiner Sand gestreut 
und überall konnte man gemütlich chillen.

;-)





Aber nicht nur draußen konnte man 
eine besondere Atmosphäre genießen, 
sonden auch in einer Fabrikhalle, 
die neben einem DJ 
auch viele weitere Stände beherbergte. 

 



Die Auswahl an verschiedensten Gerichten 
aus den unterschiedlichsten Ländern war sehr groß.


Es gab auch viel Auswahl für Vegetarier und Veganer,
auch wenn diese beiden Schilder anderes vermuten lassen.




 

Wer sich traute, konnte seine vegetarischen Tacos 
mit dem aztekischen Kriegsgott würzen....
 

Wir haben nur ein paar Dinge probieren können,
aber ich habe trotzdem für Euch 
ein paar Eindrücke eingefangen.

Es gabe noch soooo viel mehr zu probieren...

 

COUSHI sind eigens kreierte Rollen, die optisch an Sushi erinnern, jedoch mit ganz eigener Füllung. Culinarisch sind alle Bereiche abgedeckt, vegan, vegetarisch, mit Fleisch und auch süß. Zutaten und Gewürze sind für den kreativen Koch wie Farben und Leinwand für den Künstler. Langjährige Erfahrungen haben es ihm ermöglicht, seine Crossover Gerichte zu entwickeln. Crossover meint ganz einfach, unterschiedliche Zutaten aus verschiedenen Ländern neu zusammenzustellen. 
 







Poushe ist der Name des ersten und einzigen komplett authentischen osteuropäischen Strudelhauses. Dahinter steckt ein Frauenquartett mit bulgarischen Wurzeln: Ivanka Suter und die drei Töchtern Vania, Vassilena, Violeta.
In ihren 3 Lokalen in Zürich backen sie Strudel in allen Variationen, von A wie Apfel bis Z wie Zwiebel.





Comptoir du cidre

Das 65 Stunden Cidre Steak ist eine Variation von ein klassisches Bistro-Gericht in Frankreich, Steak frites:
24 Stunden in Cidre eingelegtes Rindsteak
11 Stunden "Sous-vide" (Vakuum) gegart mit
30 Stunden Karamellisierten Zwiebeln auf hausgemachtem Kartoffelbrot mit gebeizten Senfkörner
Cidre Steak ist eine Kreation von Comptoir du Cidre, der europäische Vorreiter in Sachen Cidre-Bars. Der im September eröffnete Comptoir wurde von TIP Berlin als eine der besten 10 Bars der Stadt ausgewählt. Ein zweiter Comptoir du Cidre wurde schon im November in Kopenhagen eröffnet. Hinter dem Tresen stehen das Geschwister-Team Leila & Sidney Kristiansen.







Don Patata steht für Regionale Kartoffeln, die durch ein spezielles Garverfahren in einem dafür entwickeltem Ofen, ein ganz besonders Aroma entfalten.
Als Highlight werden Sie dann mit hausgemachten Soßen zerstampft und anschießend mit unterschiedlichen Fleischsorten oder saisonalem Gemüse gefüllte und wahlweise mit Käse überbacken






Die Philosophy von 'WAYA' ist 'Spaß haben'.
'WAYA' ist japanisch und bedeutet 'Katastrophe'. Es wird sehr oft im Bezug auf den Zustand des Kinderzimmers benutzt.
Unser Kinderzimmer ist die Küche wo wir verschiedene Gerichte ausprobieren, verändern, dekonstruieren oder vielleicht sogar nur simple zubereiten. Recht schnell sieht die Küche dann so aus wie unsere Kinderzimmer damals nach dem spielen.
Beeinflusst sind unsere Speisen von den asiatischen Ländern, Europa sowie auch von den bunten Kulturen Amerikas. Was wir gerade entdecken, lecker finden oder herausfordert, wir versuchen diese Geriche schmackhaft zuzubereiten und hoffen dass ihr genausoviel Spaß empfindet wie wir. 

Der Thai-Burger war geschmacklich einfach nur köstlich.

 

Der Food Truck FutterFlotte rollt seit Juni 2014 auf den Straßen und rockt die Mittagspausen, Events und privaten Feiern mit leckerem, selbstgemachten und kreativem Streetfood. 
Mit an Bord der Flotte sind handgemachte und kreative Sandwiches und weitere Leckereien. Beim Street Food Festival könnt Ihr Euch u.a. über ein saftiges BBQ Sandwich freuen, mit einer 24h-geschmorten Rinderschulter und hausgemachter BBQ Sauce. Alternativ hierzu gibt es eine kreative vegetarische Variante.

 

 

Dehly & deSander

Kuchen, der rockt!
Der Anspruch? Schön und lecker. Immer wieder anders, immer individuell und immer ein bisschen international inspiriert. Kleine Kunstwerke, die klasse aussehen und toll schmecken, zaubern nicht nur Glanz in die Augen, sondern auch Entzücken auf die Zungen von unseren Gästen. Dehly & deSander zaubern feine Cupcakes, Macarons und ein Lächeln auf die Lippen!

 


Gegen Abend war es wirklich richtig klasse, 
da die Lichtstimmung ihr übriges tat.


Das Hintergrundbild habe ich erst gerade eben richtig erkannt, den Männern hat`s gefallen ;-)



Wer Zeit und Lust hat dort ebenfalls viele neue Geschmacksrichtungen zu probieren,
der kann dies heute noch tun:

 
Vogelsanger Str. 231
50825 Köln

So 24. Mai 2015 
12-20 Uhr
2 € Eintritt 

Genießt ein wundervolles Pfingst-Wochenende,
egal was Ihr macht.....

Bis bald,
Eure Anja 


 


Kommentare:

  1. Boa, da hab ich jetzt ja so richtig appetit bekommen..
    ich geh mal in die Küche und schau ob irgendetwas da ist das mir jetzt ,n ach diesen tollen bilder nicht zu schäbig vorkommt XD

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    das sieht soooo gut aus! Aber jetzt isses zu spät. :-((
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Veranstaltung! Da wäre ich auch gerne hin gegangen. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja,
    Im Stadtanzeiger stand, dass das Festival auch am Montag stattfindet -- nur der Blick ins Netz zeigte, dass wir den Event einfach verpasst haben ,(( und wenn ich deine Bilder sehe, steigt der Pegelstand in meinen Augen !!! Hoffentlich kommen sie nächstes Jahr wieder !!!!!!!
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen