Mittwoch, 8. Oktober 2014

Eier suchen im Herbst...

Hallo, Ihr Lieben!

Heute zeige ich Euch das DIY, 
um diese Fliegenpilze herzustellen:


Die weißen sind gekaufte Pilze aus Gips, 
nur falls Fragen aufkommen 
;-)

Das Geheimnis ist schnell gelüftet, 
denn man benötigt folgende Materialien:


Ja, Ihr seht richtig, 
da rechts liegen Plastikeier.

Und um Euch vorab die Größenverhältnisse zu zeigen, 
habe ich Euch den fertigen Pilz neben das `rohe` Ei gehalten.






Für einen Pilz benötigt Ihr:
- Lufttrocknende Modelliermasse
- Holzrolle (Eure Haushalts-Nudelrolle bitte vorher mit Frischhaltefolie umwickeln!)
- Plastikei
- etwas Wasser
- Farben und Pinsel zum Bemalen



Zunächst rollt Ihr eine ca. 10 x 10 cm große Fläche aus.

Aber nehmt das mit den Maßen nicht zu über genau, 
Ihr könnt jederzeit was weg nehmen 
oder mithilfe von Wasser wieder dran bappen.


 
Die ca. 0,4 cm dick ausgerollte Fläche 
wird nun lässig um das Ei gelegt 
und mithilfe von Wasser werden die Kanten miteinander verbunden.

   
Die überlappenden Stellen kann man 
ganz einfach mit der Handfläche glatt rollen. 



Die oben und unten überstehende Modelliermasse kann man einfach abziehen 
und mit der Handfläche als Standfläche platt drücken.

Diese darf gerne etwas unruhig aussehen, 
denn Boden ist auch nicht scharf mit dem Messer gezogen.


Die Standfläche mit etwas Wasser anfeuchten 
und die Unterseite darauf `befestigen`.




Die Kanten mit befeuchteten Fingerkuppen glätten.

 


Die Unterseite könnt Ihr bei den größeren Pilzen 
mit einem einem Spatel noch ein wenig gestalten.

Fliegenpilze haben diese prägnanten Rillen auf der Unterseite des Kopfes.

 

Bei der Gestaltung der Pilzform und -größe 
könnt ihr Euch wirklich austoben, 
wie Ihr an meinen Beispielen sehen könnt.
Und aufgrunddessen, dass man mit Modelliermasse formt, kann man auch immer wieder etwas verändern  
(natürlich nur solange sie noch nicht getrocknet ist!)


Nun braucht Ihr die Pilze nach dem Trocknen 
nur noch bemalen.


Dann könnt Ihr sie in Eurem Zuhause 
herbstlich dekorieren.... 


Als Beispiel habe ich Euch mal ein paar Bilder zusammen gestellt.






Ich wünsche Euch viel Spaß beim Pilze formen und ich freue mich, 
wenn Ihr mir Eure Pilz-Ergebnisse mal zeigt.



Zu dem Giveaway von hier möchte ich Euch heute die Gewinnerin verkünden.

Das tolle House Doctor-Windlicht hat die liebe 
Tanja von mx living 
gewonnen.

Liebe Tanja, bitte schicke mir doch bitte Deine Adresse, 
damit ich Dir Deinen Gewinn zukommen lassen kann.






Alles Liebe,

habt einen schönen Abend ...

Eure Anja