Freitag, 4. April 2014

Mein Part bei TKKG und Osterdeko

Hallo, Ihr Lieben!

Ich war für einige von Euch für zwei Wochen abgetaucht, 
 aber für etliche von Euch war ich sehr präsent.

Zunächst einmal möchte ich es nicht versäumen, 
meine viiiieeeelen neuen Leser (!) und Leserinnen zu begrüßen.
Schön, dass Ihr da seid und nun seht Ihr auch endlich mal von mir etwas Aktuelles.

Durch meinen - immer noch laufenden Dekoverkauf - habe ich so unglaublich 
viele nette neue Leute (und Leser/innen) kennengelernt, 
das war jedesmal so beglückend.

Ich grüße nur ein paar von Herzen hiermit persönlich:
 Lisa, Davina, Mone, Martina, Dennis und natürlich Anna und Domenico aus BREMEN!!
Die Ereignisse haben sich in den letzten Wochen überschlagen 
und daher kam ich überhaupt nicht dazu einen Post zu schreiben 
und nur sehr selten zum Lesen von Blogs.


Ich erzähle Euch heute eine Geschichte aus dem Hause Raumkrönung:

An einem Tag in der letzten Woche habe ich meiner Nachbarin geholfen 
ihren Haustürschlüssel wiederzufinden. Sie musste arbeiten 
und hatte ihn bis zum späten Abend nicht finden können.

Er wurde im Sandkasten (!!!) auf unserem Wohngelände verloren.

Und dieser Sandkasten ist ziemlich groß....

Ich wollte schon immer - wie TKKG - ein bißchen Abenteuer erleben.

Also habe ich mit einem Metalldetektor den gesamten Sandkasten abge´tastet`.

Zum Glück kamen die Männer vom Gartenbauamt erst später.

Es sah sicher lustig aus, wie ich mich mit einem Detektor "bewaffnet" 
im Sandkasten getummelt habe.

    Als ich fast den gesamten Sandkasten durch hatte, hat es gebrummt.

Also gebrummt hatte es zirka 15 x vorher schon, 
und jedes mal habe ich mit dem Spaten den halben Sandkasten 
in dem Bereich "auf Links gedreht", 
aber dieses mal war`s 
BINGO 
der Haustürschlüssel!!!!

Als Dank, bekam ich einen riesigen Blumenstrauß 
und ein Tablett mit Väschen in diversen Blautönen, 
bestückt mit wundervollen Frühlingsblumen.....


Mich hat es außerordentlich glücklich gemacht, 
dass ich erfolgreich helfen konnte.


Natürlich habe ich mir auch Gedanken gemacht, 
wie meine Osterdeko auf dem Tisch aussehen könnte 
und ich habe mich in den hiesigen Geschäften inspirieren lassen.


 

Ich habe mir Flaschenhüllen besorgt und Geschirrtücher. 
Sie haben jeweils einen Hasen aufgedruckt
und sind in verschiedenen Farben hier (auch online) zu bekommen.
  
Die Geschirrtücher habe ich quer zur Hälfte gefaltet 
und dadurch erhalten sie die Größe eines Tischsets.

Die wundervollen Facettengläser von TineK hatte ich bereits hier (bei Villa Smilla) gekauft 
und dienen als Besteckhalter.
Gefüllt habe ich sie - neben dem Besteck und einer Stoffserviette -
mit bläulichen Wachteleiern und fluffigen weißen Federn.




Auf dem Platzteller hat ein Hase auf einem Federnest Platz genommen....

Diese wundervollen Teller, im angesagten Ombre-Style, gibt es derzeit hier





In meinem Fundus habe ich dann tatsächlich noch 
 farblich passende Übertöpfe gefunden,
die habe ich schon seit ca. 9 Jahren.
Man sollte sich doch von manchem NICHT so schnell trennen, zu meinem Mann grins....




Und dann muss ich Euch noch kurz zeigen, 
wozu mich die liebe Mone inspiriert hat:


 

Okay, es ist nicht das Original,
aber er ist soooo bequem und sieht wirklich toll aus.

In den nächsten Tagen gibt es wieder etwas Wunderschönes bei mir zu gewinnen.

Ihr dürft gespannt sein, es passt prima zu Ostern ....

Ich drücke Euch ganz doll
und wünsche Euch ein fantastisches Wochenende,

Eure Anja