Freitag, 24. Oktober 2014

Morgen gibt`s selbstgemachtes Brot


Hallo, Ihr Lieben!

Inzwischen gibt es schon eine richtige Fan-Gemeinde
 der Workshops bei Carin in Holland.

Morgen startet unser nächster Workshop,
und zwar mit dem Thema 

"Brot und Quiches"

Die begehrten Plätze gingen alle `unter der Hand` weg,
 daher habe ich hierüber keine Werbung gemacht.

Aber vielleicht wollt Ihr ja gern auch einmal 
an einem dieser wunderbar liebevoll durchgeführten Workshops teilnehmen.

Diesmal habe ich nämlich für Euch noch einen Termin 
für einen ganz besonderen Workshop.

Er ist unter dem Thema
"High Tea Weihnachten"  

Auch hier sind schon ein paar wenige Plätze belegt, 
aber es gibt noch etliche freie Plätze.

Wer sich zum Thema High Tea inspirieren lassen möchte, 
der kann hier noch einmal nachlesen, 
was uns Tolles bei dem `normalen` High Tea-Workshop 
erwartet hatte.



Ich würde mich freuen, 
wenn Ihr Euch anmeldet 
und ich Euch so auch mal kennenlernen kann. 

Der Workshop findet statt am Samstag, 
22. November 2014

 von 11.00 Uhr bis 16.00 / 17:00 Uhr 


in Posterholt, Holland 

Gebühr: 45 Euro

Wenn Ihr Interesse habt, könnt Ihr Euch bei Carin anmelden, 

indem Ihr vorab 15,- €  auf Carin`s Konto überweist, 

mit dem Verwendungszweck  

Hightea - 22. November

IBAN-Nummer:
NL36RABO0134704762


BIC-Code:
RABONL2U



Für Rückfragen könnt Ihr Carin telefonisch erreichen:
Carin Smeets-Schoenmakers
Telefon: 0031 - 475 403 184 

In den nächsten Tagen werde ich Euch dann die Bilder, 
die ich morgen bei Carin machen werde, 
hier zeigen und auch davon - wie immer - berichten.

Habt ein tolles Wochenende, Ihr Lieben...

Ich bin gespannt auf morgen,
Eure Anja
 

Montag, 20. Oktober 2014

Tischdeko zur Geburt

Hallo, Ihr Lieben!

Als ich kürzlich den online-shop eines großen Bekleidungs-Riesen durchstöberte, 
habe ich durch Zufall eine süße Rassel entdeckt.

Diese Rassel ist richtig schick, 
denn sie sieht aus wie ein Diamantring.




Umgehend kam ich auf die Idee, 
diese Rassel als Serviettenring für eine Kaffee-Tafel zu verwenden,
anläßlich der Geburt eines kleinen Menschenkindes.



Unsere Nachbarn haben gerade einen kleinen schnuckeligen Jungen bekommen 
und so bin ich derzeit eh ein wenig sensibilisiert.

;-) 

Jedes kleine Menschlein ist ein Rohdiamant - 
eine edle, wertvolle Seele.

Ich finde diese Assoziation so toll 
und musste daraus einfach etwas Schönes machen.














Alles Liebe für Euch und Eure Kinder, 
sie sind das größte Geschenk auf Erden!

:-)

Eure Anja







Bezugsquellen:
Rassel: H&M
Kuscheltier: Xenos
Kugel mit Buchstabe und Wabenbälle: cee concept store
Stecker für Muffins: Villa Smilla


    

Freitag, 17. Oktober 2014

Angelica`s in the house

Hallo, Ihr Lieben!

Auf dem letzten Wochenmarkt 
habe ich eine wunderschöne Pflanze entdeckt.

Zwischen all´ den anderen wunderhübschen Blumen, Pflanzen und Gräsern stand sie da:

In einem schlichten Zinkeimer stach mir ihre Schönheit direkt ins Auge.

Sofort war klar:

Dich nehme ich mit, Du bist einfach zu schön, 
um nur im Zinkeimer rum zu stehen.  




Auf meine Nachfrage am Stand sagte mir die Gärtnerin:

"Sie heißt Angelica. 
Angelica mit "C"..."

Sofort habe ich daheim gegoogelt 
und habe herausgefunden, 
dass der korrekte lateinische Name Angelica gigas lautet.

Der deutsche Name lautet Große Engelwurz aus der der Familie der Apiaceae.





Ich hab nur einen Stiel gekauft 
und in eine ganz schlichte Vase gestellt. 



Sie ist so außergewöhnlich schön 
und ich bin hin und weg.


Habt ihr auch schon einmal 
eine Euch vorher unbekannte Schönheit beim Gärtner entdeckt?



Ihr Lieben, 
ich wünsche Euch einen ganz wundervollen Tag.


Eure Anja 

Montag, 13. Oktober 2014

ein Kissen aus Maui

Hallo, Ihr Lieben!

 Letzten Freitag war ich bei der lieben Mone von Lola Home.

Sie wohnt nur 20 Minuten entfernt von mir 
und hatte die Laterne von House Doctor gewonnen.

Seit Langem versuchen wir einen Termin zu finden,
dass wir uns wiedersehen. 
Und es war einfach nur schön, 
dass es nun endlich geklappt hat, 
denn ich konnte ihr bei dieser Gelegenheit 
die Laterne persönlich übergeben.

Ihr Zuhause hat mir fast die Schuhe ausgezogen, 
so liebevoll eingerichtet und dann der Gaaarten!!! 
Hier  hat sie ihn ihren Leserinnen ja bereits 
auf ihrem Blog gezeigt. 
Aber ihr dürft mir glauben:
In Wahrheit ist er noch VIEL schöner.
Ich bin total begeistert. 

Liebe Grüße auf diesem Wege an Dich, liebe Mone!


Und nun zu meinem eigentlichen `Anliegen`:

Denn heute melde ich mich mal wieder mit Bildern 
aus unserem Wohnzimmer.

schwarzer Kerzenleuchter von cozy room 

Schaut mal, was ich vor einiger Zeit 
 von der lieben Tine aus der Villa Smilla bekommen habe.

Ist dieser schwarze Kerzenleuchter nicht wunderschön?

Er passt zu dieser Jahreszeit perfekt auf mein TineK-Tablett.









Ich hatte Euch ja hier erzählt, dass meine Freundin aus München 
für ein paar Tage bei mir zu Besuch war.

Was ich Euch dabei allerdings noch nicht erzählt habe, 
dass sie mir von ihrer Urlaubsreise 
ein wunderschönes Geschenk mitgebracht hat.

Sie war bei dieser mehrwöchigen Urlaubsreise  
(u.a. hatten sie eine Traumhochzeit am Strand!) 
 mit ihrer Familie unter anderem auf Maui 
und ist dort in einem Laden auf dieses Kissen zugelaufen 
und sagte Ihrem Mann:
"Denkst Du, was ich denke?"
Und er:
"Ja, das ist das perfekte Geschenk für Anja!"

Ist DAS ein Ding?

Ich habe mich soooooo sehr gefreut, dass sie es 
(incl. Füllung!!!! Ihr Mann hatte dafür jetzt eher weniger Verständnis, kennt man ja, ne?! 
Aber das Brautkleid flog ja die ganze Zeit auch noch mit) 
1000e von Kilometern transportiert hat. 




Sabine, ich finde es macht sich richtig gut!
Ich danke Dir so sehr!

HDGDL



Diese wunder- wundervolle Lampe von House Doctor 
hatte ich vor einigen Monaten bereits bei Claudia gekauft 
und bin immer noch total begeistert von dieser schlichten Schönheit.

Mich hatte nur das lose hängende Kabel ein wenig gestört und so haben wir es mit dünnen Kabelbindern an dem Gestell befestigt.

Ich finde es so noch sehr viel schöner. 





Facettengläser von TineKHome





Zum Glück habe ich nur eine kurze Woche.

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag.

Genießt das herrliche Wetter 

und

fühlt Euch ganz lieb gedrückt.

Eure Anja




Bezugsquellen:
Facettengläser*: geliebtes Zuhause (Ihr bekommt einen Neukunden-Rabatt von 5 % mit dem Code GZH-RK)
House Doctor Lampe und Kugeln: cee concept store
Schwarzer Kerzenleuchter*: Villa Smilla
Duftkerze (water): House of ideas 
  
*gesponserte Inhalte

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Eier suchen im Herbst...

Hallo, Ihr Lieben!

Heute zeige ich Euch das DIY, 
um diese Fliegenpilze herzustellen:


Die weißen sind gekaufte Pilze aus Gips, 
nur falls Fragen aufkommen 
;-)

Das Geheimnis ist schnell gelüftet, 
denn man benötigt folgende Materialien:


Ja, Ihr seht richtig, 
da rechts liegen Plastikeier.

Und um Euch vorab die Größenverhältnisse zu zeigen, 
habe ich Euch den fertigen Pilz neben das `rohe` Ei gehalten.






Für einen Pilz benötigt Ihr:
- Lufttrocknende Modelliermasse
- Holzrolle (Eure Haushalts-Nudelrolle bitte vorher mit Frischhaltefolie umwickeln!)
- Plastikei
- etwas Wasser
- Farben und Pinsel zum Bemalen



Zunächst rollt Ihr eine ca. 10 x 10 cm große Fläche aus.

Aber nehmt das mit den Maßen nicht zu über genau, 
Ihr könnt jederzeit was weg nehmen 
oder mithilfe von Wasser wieder dran bappen.


 
Die ca. 0,4 cm dick ausgerollte Fläche 
wird nun lässig um das Ei gelegt 
und mithilfe von Wasser werden die Kanten miteinander verbunden.

   
Die überlappenden Stellen kann man 
ganz einfach mit der Handfläche glatt rollen. 



Die oben und unten überstehende Modelliermasse kann man einfach abziehen 
und mit der Handfläche als Standfläche platt drücken.

Diese darf gerne etwas unruhig aussehen, 
denn Boden ist auch nicht scharf mit dem Messer gezogen.


Die Standfläche mit etwas Wasser anfeuchten 
und die Unterseite darauf `befestigen`.




Die Kanten mit befeuchteten Fingerkuppen glätten.

 


Die Unterseite könnt Ihr bei den größeren Pilzen 
mit einem einem Spatel noch ein wenig gestalten.

Fliegenpilze haben diese prägnanten Rillen auf der Unterseite des Kopfes.

 

Bei der Gestaltung der Pilzform und -größe 
könnt ihr Euch wirklich austoben, 
wie Ihr an meinen Beispielen sehen könnt.
Und aufgrunddessen, dass man mit Modelliermasse formt, kann man auch immer wieder etwas verändern  
(natürlich nur solange sie noch nicht getrocknet ist!)


Nun braucht Ihr die Pilze nach dem Trocknen 
nur noch bemalen.


Dann könnt Ihr sie in Eurem Zuhause 
herbstlich dekorieren.... 


Als Beispiel habe ich Euch mal ein paar Bilder zusammen gestellt.






Ich wünsche Euch viel Spaß beim Pilze formen und ich freue mich, 
wenn Ihr mir Eure Pilz-Ergebnisse mal zeigt.



Zu dem Giveaway von hier möchte ich Euch heute die Gewinnerin verkünden.

Das tolle House Doctor-Windlicht hat die liebe 
Tanja von mx living 
gewonnen.

Liebe Tanja, bitte schicke mir doch bitte Deine Adresse, 
damit ich Dir Deinen Gewinn zukommen lassen kann.






Alles Liebe,

habt einen schönen Abend ...

Eure Anja