Dienstag, 17. Juni 2014

Toskana: San Gimignano, Siena, Volterra, Pisa, Marina di Pisa

Hallo Ihr Lieben!


Sicher habt Ihr Euch gewundert, 
warum es in der letzten Woche so ruhig um mich geworden ist.

Wenn ich Euch DAS erzähle!!!

Ihr dürft aber nicht lachen!

Versprochen????

Ja?

Na, OK.....

Und auch nicht schmunzeln ;-)

Aaaaaalsooooo:
Letzte Woche Montag war es sehr heiß bei uns 
und ich bin mit nackten Füßen im Garten herum gelaufen.

Somit waren die Füße abends entsprechend dunkel 
:-*

Also dachte ich:
"Wasch` Dir mal die Füße!"

Und wie macht Anja das bisher IMMER?

Genau!

Am Waschbecken!

Kein Problem, bin ja mordsgelenkig. 

 Erst den linken Fuß, dann abtrocknen (!) 
und dann den rechten Fuß.

Nicht ganz fertig, rutscht mein linker 
(gewaschener und ABGETROCKNETER!!) Fuß aus 
und ich knalle erst mit dem Rücken 
und dann mit dem rechten Arm im Bad auf den Fliesenboden!

Buff!

Mein Männe stand in der Dusche und traute seinen Augen nicht, 
als ich plötzlich vor der Dusche auf den Boden knallte.

Leider war es überhaupt nicht witzig, 
denn ich hatte höllische Rückenschmerzen 
und dachte ich hätte meinen Rücken mindestens gebrochen ;-)

Nachdem ich mich wieder ein wenig aufgerappelt hatte, 
merkte ich, dass ich mich scheinbar auch am rechten Arm verletzt haben musste.

Denn mit jeder vergehenden Minute konnte ich meinen Arm weniger weit beugen.

Wir fuhren zur Sicherheit ins KKH und zum Glück ist nichts gebrochen, 
aber ich habe heftigte Prellungen.

Mein rechter Arm bzw. Ellenbogen ist riesig angeschwollen 
und inzwischen rot/blau.

Langsam wird`s wieder etwas besser, aber ich sage Euch,
 ICH WASCH` MIR NIE WIEDER DIE FÜSSE
am Waschbecken !!!



Nun aber zu meinem eigentlichen heutigen Post.

Denn heute habe ich endlich den letzten  
und größten 
Teil unseres diesjährigen Italien-Urlaubes.

 Es folgt eine Flut an Bildern.....

Zunächst zeige ich Euch unser Borghetto, 
in dem wir nun schon zum 2. Mal waren 
und es ist eine solche Ruhe dort, 
dass es eine echte Wohltat ist dort zu sein.







Das ist unser Apartment gewesen (oben der Eingang und unten Innenaufnahmen....)





 good night....


Ausgeschlafen nehme ich Euch zunächst mit nach Florenz. 
Der Weg führt vorbei an wundervollen Zypressen-Alleen.....



In Florenz ist gibt es eine tolle Ausstellung 
im Guccimuseum  auf der Piazza della Signora:


Gucci Cadillac Seville von 1979, HAMMER!!!

Ein Besuch lohnt sich unbedingt, denn man bekommt viele interessante Hintergrundinformationen über die Entstehung des Unternehmens und vieler Designs.

Sogar mein Mann war hellauf begeistert.


 Weiter geht`s durch Florenz....

 
 

Schuhe, Schuhe, Schuhe!!!! 

Hab´ mir tatsächlich kein einziges Paar Schuhe gekauft!
Und auch keine Tasche!
:-(

Ausruhen kann man wunderbar am Ufer des Arno, in Sichtweite des Trubels von Ponte Vecchio....




So, nun geht`s wieder zurück zum Borghetto.
Vorbei an tollen Alleen....

....und herrlichen Häusern.


Neuer Tag, neue Stadt. 

Ihr wisst sicher, wohin ich Euch jetzt mit hin nehme.

Jaaaaa. genau.
Nach San Gimignano.








arrivederci San Gimignano...


Nun geht es weiter, diesmal in eine der schönsten Städte der Toskana. 
Leider, leider auch sehr überfüllt:

Nach Siena.



Nicht nur ich werde älter.....



 



Wie, Ihr seid schon müde?!

Weiter geht`s....

Jetzt sind wir in Volterra:





Ich hätte auch gern so einen :-)


Es lohnt sich immer mal den Blick nach oben zu richten.

Entweder um tolle Deckenmalerei hinter Fenstern zu entdecken,
oder interessante Blickwinkel von Fassaden....





...oder Tolles in der Ferne....


Buona notte Volterra


Wenn Ihr denkt, das war`s.

Nee, nee....

Weiter geht`s nach Pisa:








Ich ruhe mich mal kurz aus, 
Ihr könnt solange weiter Bilder aus Pisa angucken.







Durch herrliche Landschaften ....







....haben wir vor dem Rückflug nach Deutschland
kurz Halt in Marina di Pisa gemacht.



Ciao und arrivederci.......



Hat es Euch gefallen, 
meine kleine Reise mit Euch durch die Toskana?

Fühlt Euch gedrückt,

Eure Anja

Kommentare:

  1. Ich hab jetzt auch fast gar nicht gegrinst. :-) Nein, im Ernst. Oh man, so schnell kann´s geschehen. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert. Ich meine, das Bad steht doch noch, oder?! :-)) Falls du doch noch Aua hast: Gute Besserung! ♥
    Deine Italien Fotos sind traumhaft! Danke fürs Zeigen.
    LG, Bianca
    ps.: Nächstes Jahr möchte ich auch wieder nach Italien!

    AntwortenLöschen
  2. Oh Anja, Du machst ja Sachen! Ich wünsche Dir gute Besserung. Aus Erfahrung weiß ich, dass Prellungen höllisch weh tun.....Deine Toskana Bilder verzaubern mich. Ich habe bereits auch alle gezeigten Städte besucht, einige schon mehrfach und ich bin immer wieder von dem Fleckchen Erde begeistert. Meine Familie und ich sind uns jetzt schon einig - 2015 gehts wieder in die Toskana!!!! Danke für die tollen Urlaubserinnerungen!!!! Viele liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Anja, Anja, was machst du nur für Sachen? Reicht dir die kaputte Schulter noch nicht? Hoffentlich geht es dir und deinem Arm bald besser!
    Deine Urlaubsbilder sind traumhaft schön. Ich glaube, wir sollten mal Urlaub in Italien machen! Wir sind gestern Abend von Rhodos zurück gekommen, dort war es zwar auch sehr schön, aber ich bin doch mehr der Stadtmensch und so viele schöne Städte wie du auf deinen Bildern zeigst, gibt es dort natürlich nicht.
    Dein Bild, wo du neben dem großen Tor an der Säule sitzt, gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße und gute Besserung,
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Shit happens, liebe Anja!
    In Zukunft werde ich höllisch aufpassen, denn ich wasche meine Füße auch immer im Waschbecken! Schon um mir zu beweisen, wie gelenkig ich noch bin! ;-)
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  5. Ganz ehrlich Anja...
    Ich hab mich weggemacht...bin leider schadenfroh...mein Herzallerliebster meint noch...was lachst du denn so? Naja kurz erzählt und dann haben wir gemeinsam deine Bilder an geguckt...einfach toll...für unserem Hund leider zu warm...
    Ps..ich wasche mir die Füße genauso wie du aber psst...
    Lg. Conny

    AntwortenLöschen
  6. Aua! Dann werde ich solche Aktionen in Zukunft mal lieber auch sein lassen. Denn ich habe auch schon des öfteren meine Füßchen im Waschbecken gewaschen. Da hast Du ja noch richtig Glück im Unglück gehabt.
    Deine Toskanabilder sind ein Traum. Das Appartment sieht klasse aus.
    Liebste Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anja,
    ich hoffe dir geht es besser! Füße waschen wird auch überbewertet, der Dreck schläft sich doch im Bett ab.Darum habe ich schware Bettlaken *scherz*. Danke für deine wunderschönen Toskanabilder. Es ist schon ein Weilchen her, das ich mit Schatzi dort war. In Pisa habe ich auch einmal dort gesessen, wo du den Gitarrenspieler fotografiert hast, allerdings war es etwas frischer , damals am 14. Februar (zum Valentinstag, als es noch Billigflieger gab für 7,99€ hin und zurück incl. Gebühren), aber sonnig und die Sonne hat schon gewärmt. Es war sooooo schön! Danke für das Erinnern!
    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
  8. Oje, du Arme!!!! Wir haben dafür ein Bidet, auch weil Sohni, als er klein war, Fußbäder soooooooo geliebt hat. Da wir alle nicht jünger werden - und nicht gelenkiger - war das eine gute Investition, lach.
    Deine Fotos sind traumschön... Da wir aus gesundheitlichen Gründen unseren Urlaub stornieren musste, träum ich mich grad dahin... danke!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja,
    oh weh, erst einmal gute Besserung.
    Ich werde in Zukunft auf diese Verrenkungen verzichten, man soll ja aus den Erfahrungen der anderen lernen.
    Deine Fotos sind so schön und die Erinnerungen, die hochkommen machen Sehnsucht. Wir waren in der Woche vor dem Palio in Siena, die Sandbahn für das Rennen war schon fertig und auch wir haben unseren Gang darüber gemacht.
    Deine Bilder machen Lust auf mehr - mehr Bilder und mehr Zeit in der Toskana.
    Ihr hattet ja anscheinend eine wunderbare Zeit und Euer Borghetto gefällt mir sehr.
    Ich wünsche dir eine schnelle Genesung
    Alice

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anja,
    erstmal wünschen wir dir eine gute Besserung! Beim Betrachten deiner wunderschönen Bilder, wurden bei uns beiden alte Erinnerungen wach. Uns gefiel es damals in Volterra am Besten..müssen uns gleich nochmal die Bilder anschauen.
    Wir hatten damals ein ähnliches Ferienhaus mit Pool, das war einfach traumhaft schön!

    Vielen Dank für die tollen Impressionen und ganz liebe Grüße
    Petra & Jinx

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anja,

    oh je - sowas Beklopptes könnte mir auch passieren! Aua!! Gute Besserung wünsche ich dir! Danke für den Ausflug in die Toskana, ich war mit 18 dort, Abi-Abschlussfahrt. Bis auf Borghetto sind wir in all diesen Orten gewesen aber ich kann mich an kaum etwas von den Städten erinnern, außer dass ich in San Gimignano das beste Eis meines Lebens gegessen habe ... mit 18 (auf Klassenfahrt!) nimmt man doch völlig andere Eindrücke mit ;-) danke für den Ausflug in die Vergangenheit.

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anja,
    erst mal gute Besserung - ich hoffe, es wird bald wieder und Du hast nicht zuviel Schmerzen! Deine Bilder sind einfach ein Traum - wunderschön. Hoffentlich werde ich in diesem Leben die Toskana noch mal live erleben dürfen. Italien wäre auch heuer unsere Destination gewesen. Nun ist eben leider alles gekommen, aber ich versuche, nach vorne zu blicken, auch wenn's manchmal schwer fällt. Vielen Dank für den schönen Post!
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anja, wunder wunder schön die Bilder! Danke dafür! Eine Frage, da ich die Städte auch mal sehen und fühlen möchte: seid Ihr mit Eurem Auto hin oder geflogen? LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin so blöd, sorry. Gute Besserung natürlich für Dich meine Liebe! Vor lauter tollen Italien Bildern :) LG Susanne

      Löschen
  14. Ach du liebe Zeit!
    Das hätte schlimmer kommen können!!!!
    Ich bin mal im Wohnzimmer auf nassem Boden ausgerutscht mit einer Gießkanne in der Hand.
    Das hat so einen Schlag gegeben, ich lag auf dem Boden aber Hauptsache die Gießkanne schön in die Höhe gehalten das nichts verschüttet!
    Ich dachte echt das war´s jetzt, ich hab mich nicht mehr getraut aufzustehen weil ich nen Oberschenkelhalsbruch oder sonst was habe. Ich hatte mir damals nichts gebrochen aber so was von einem Hämatom am Oberschenkel, das kann sich keiner vorstellen, von Oberschenkel bis zum Knie runter!

    So, jetzt genug gebrabbelt......
    Deine Bilder sind ein Traum...ich schau sie mir gleich noch mal an...
    Ein tolles Wochenende wünsche ich Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Anja !
    Das hätte ich sein können ! Mir passiert so etwas Blödes nämlich dauernd !
    Also bitte sei nicht böse, wenn ich jetzt erstmal ganz breit grinsen musste ;o)
    Aber auch nur, weil Dir nichts wirklich ernsthaftes passiert ist !

    Mensch, das hätte fies ausgehen können ! Wenn Du mit dem Kopf aufs Waschbecken oder Wannenrand oder ... nein, denken wir lieber nicht weiter drüber nach. Zum Glück war Dein Mann in der Nähe.
    Dann musst Du wohl in Zukunft mit dreckigen Füssen leben ;o)
    (Nein im Ernst, bitte probiere nicht, sie Dir z.B. in einem Eimer oder so zu waschen. Das habe ich nämlich mal gemacht und bin dann umgefallen. War auch nicht prickelnd.)

    Deine Bilder sind traumhaft !
    Und das Bild, auf dem Du auf den Stufen vor der grossen Tür sitzt und Dich ausruhst, gefällt mir auch ganz besonders gut. Das erinnert mich ein bisschen an Grace Kelly ! I Sähe bestimmt auch toll aus in gross und evtl. schwarz-weiss.
    Ich wünsche Dir Gute Besserung und ein schönes Wochenende !
    Liebe Grüsse,
    Anja

    AntwortenLöschen
  16. Oh Anja,

    danke für die tollen Bilder! Ich war viel zu lange nicht dort,,seufz.

    Liebste Grüße, Claudia

    P. S. Meine Mutter hat sich vor ein paar Jahren, mitten in der Nacht, die Hand gebrochen bei einer ähnlichen Waschbeckenaktion! Wir haben es ihr verboten ;-) Gute Besserung für dich

    AntwortenLöschen