Freitag, 4. April 2014

Mein Part bei TKKG und Osterdeko

Hallo, Ihr Lieben!

Ich war für einige von Euch für zwei Wochen abgetaucht, 
 aber für etliche von Euch war ich sehr präsent.

Zunächst einmal möchte ich es nicht versäumen, 
meine viiiieeeelen neuen Leser (!) und Leserinnen zu begrüßen.
Schön, dass Ihr da seid und nun seht Ihr auch endlich mal von mir etwas Aktuelles.

Durch meinen - immer noch laufenden Dekoverkauf - habe ich so unglaublich 
viele nette neue Leute (und Leser/innen) kennengelernt, 
das war jedesmal so beglückend.

Ich grüße nur ein paar von Herzen hiermit persönlich:
 Lisa, Davina, Mone, Martina, Dennis und natürlich Anna und Domenico aus BREMEN!!
Die Ereignisse haben sich in den letzten Wochen überschlagen 
und daher kam ich überhaupt nicht dazu einen Post zu schreiben 
und nur sehr selten zum Lesen von Blogs.


Ich erzähle Euch heute eine Geschichte aus dem Hause Raumkrönung:

An einem Tag in der letzten Woche habe ich meiner Nachbarin geholfen 
ihren Haustürschlüssel wiederzufinden. Sie musste arbeiten 
und hatte ihn bis zum späten Abend nicht finden können.

Er wurde im Sandkasten (!!!) auf unserem Wohngelände verloren.

Und dieser Sandkasten ist ziemlich groß....

Ich wollte schon immer - wie TKKG - ein bißchen Abenteuer erleben.

Also habe ich mit einem Metalldetektor den gesamten Sandkasten abge´tastet`.

Zum Glück kamen die Männer vom Gartenbauamt erst später.

Es sah sicher lustig aus, wie ich mich mit einem Detektor "bewaffnet" 
im Sandkasten getummelt habe.

    Als ich fast den gesamten Sandkasten durch hatte, hat es gebrummt.

Also gebrummt hatte es zirka 15 x vorher schon, 
und jedes mal habe ich mit dem Spaten den halben Sandkasten 
in dem Bereich "auf Links gedreht", 
aber dieses mal war`s 
BINGO 
der Haustürschlüssel!!!!

Als Dank, bekam ich einen riesigen Blumenstrauß 
und ein Tablett mit Väschen in diversen Blautönen, 
bestückt mit wundervollen Frühlingsblumen.....


Mich hat es außerordentlich glücklich gemacht, 
dass ich erfolgreich helfen konnte.


Natürlich habe ich mir auch Gedanken gemacht, 
wie meine Osterdeko auf dem Tisch aussehen könnte 
und ich habe mich in den hiesigen Geschäften inspirieren lassen.


 

Ich habe mir Flaschenhüllen besorgt und Geschirrtücher. 
Sie haben jeweils einen Hasen aufgedruckt
und sind in verschiedenen Farben hier (auch online) zu bekommen.
  
Die Geschirrtücher habe ich quer zur Hälfte gefaltet 
und dadurch erhalten sie die Größe eines Tischsets.

Die wundervollen Facettengläser von TineK hatte ich bereits hier (bei Villa Smilla) gekauft 
und dienen als Besteckhalter.
Gefüllt habe ich sie - neben dem Besteck und einer Stoffserviette -
mit bläulichen Wachteleiern und fluffigen weißen Federn.




Auf dem Platzteller hat ein Hase auf einem Federnest Platz genommen....

Diese wundervollen Teller, im angesagten Ombre-Style, gibt es derzeit hier





In meinem Fundus habe ich dann tatsächlich noch 
 farblich passende Übertöpfe gefunden,
die habe ich schon seit ca. 9 Jahren.
Man sollte sich doch von manchem NICHT so schnell trennen, zu meinem Mann grins....




Und dann muss ich Euch noch kurz zeigen, 
wozu mich die liebe Mone inspiriert hat:


 

Okay, es ist nicht das Original,
aber er ist soooo bequem und sieht wirklich toll aus.

In den nächsten Tagen gibt es wieder etwas Wunderschönes bei mir zu gewinnen.

Ihr dürft gespannt sein, es passt prima zu Ostern ....

Ich drücke Euch ganz doll
und wünsche Euch ein fantastisches Wochenende,

Eure Anja

Kommentare:

  1. Hallo liebe Anja,
    Deine Osterdeko ist einmalig schön! Wirklich wunderbar und so zart.
    Und ja. Du hast recht. Manchmal muss man einen Gang zurückschalten.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Hey Liebste,
    also dein Ostertisch ist natürlich wieder ein Traum ;-)
    WOW, sag ich da nur!
    Ich mag deine Farben, die du verwendet hast-
    so zart und edel.
    Es lässt auch irgendwie den Sommer erahnen, das finde ich prima.
    Deine Stühle sind ganz toll!
    Leider denkt man meistens erst an sich, wenn der Körper ein
    "Zeichen" sendet, dann begreift man erst, dass man was ändern muss.
    Süße, pass auf dich auf und trete etwas kürzer!
    Deine Liebsten brauchen dich.
    LG und ein tolles WE,
    Andy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    wie schön, dass du dich mal wieder meldest! Ich wollte dir heute Abend eine Mail schreiben um zu hören, ob alles in Ordnung ist!
    Deine Osterdeko finde ich sehr schön und die Stühle sind der Hammer! Richtig cool!
    Kims Post hat uns wohl alle sehr bewegt und zum Nachdenken gebracht. Machst du auch mit bei dem Buch für sie?
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  4. Du hast eine wunderbare Osterdeko ...diese Teller sind ja klasse .
    Es stimmt schon was Du sagst : man muss viel achtsamer mit sich selbst umgehen ...
    Aber Du bist ja auf einem guten Weg dahin.....
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,
    Deine Deko gefällt mir sehr, vor allen Dingen die Facettgläser
    für Besteck zu nehmen ist ja eine tolle Idee.Ich habe mir auch
    welche gekauft und ich liebe sie, so schön auch mit einer einzelnen
    Blume.Ich denke auch, dass man sich auf das Wesentliche, also
    Familie, Gesundheit usw. konzentrieren sollte und wichtig ist,
    dass man nicht zu viel negativen Stress hat.Versuche immer wieder,
    Dir eine kleine Auszeit zu nehmen, das ist so wichtig.Übrigens ist der
    liebe Emil auch bei uns eingezogen, ich hatte ihn auch bei Mone und
    bei Katrin aus dem 7ten Stock gesehen und war schockverliebt und er
    passt so gut in unser zu Hause, unglaublich.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  6. Oh die schönen Stühle :)
    Wo hast du die gefunden?

    Den Blog von kim kannte ich erst nicht, aber als ich durch jenen andere Blog drauf gestoßen bin, habe ich den gesamten Blog gelesen und obwohl ich die Person dem Blog nicht kenne, habe ich tiefsten Mitgefühl.
    Also immer gut auf sich achten.

    Alles liebe, ellk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elli,
      schau` mal hier:

      http://www.daenischesbettenlager.de/shop/search/results/?q=emil

      Danke :-)))

      Löschen
  7. Wundervoll dekoriert du Liebe!
    Hach, da geht mir das Herzerl auf...Facettenglaeser, blaue Wachteleier und viele Hasen!
    Ein Traum!!!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. hach!
    Wie schöööön ♥♥♥
    Ich bin auch schockverliebt ♥♥ eine wunderschöne Osterdeko sehe ich bei Dir...einfach wundervoll...


    Ein tolles Wochenende wünsche ich Dir
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja,
    ach Mensch ja der Emil ... hatte es mir ja auch gedanklich schon angetan, aber dann kam Kim bei Ihrem Schockpost mit den Hammerstühlen rum ... naja ... so schnell kann Frau sich umentscheiden *gg*
    Ne kleine Auszeit tut immer mal gut, da kommt man auch mal zur Ruhe und hat Musse sich mit den kleinen Alltagswundern auseinanderzusetzen ;)
    Ich wünsch Dir ein entspanntes Wochenende
    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  10. Schön, wieder von Dir zu lesen, Deine Osterdeko ist ganz zauberhaft!
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anja, gerade erst ist ein ehemaligen Klassenkameraden mit 34 Jahren an Krebs gestorben. Da kommt man ganz schön ins grübeln. Jeden Tag die schönen Momente aufsaugen und sich nicht über Kleinigkeiten aufregen und seinem Umfeld soviel positive Energie geben wie möglich, das ist meine Devise. Mann muss nur immer mal wieder daran erinnert werden.
    Die Stühle sind übrigens der Hit, war auch schon im DBL. Wir hätten sie gerne in weiß gehabt, gab es leider nicht. Bin aber online in England fündig geworden :) Liebste Grüße und ein genussvolles Wochenende wünsche ich Dir. Liebste Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anja,

    ich hatte dich schon vermisst, aber nen Gang runter schalten sollte man wirklich immer wieder sonst geht es einem wie mir oder dir, das er komplett ausgeschalten wird. Wir sind ja schließlich Menschen und keine Maschinen. Ich finde es ganz toll wie du einfach selbstlos deiner Nachbarin geholfen hast! Das Thema Helfen und Freude bereiten beschäftigt mich nun schon seit längerem und deshalb werde ich wohl auf meinem Blog eine Aktion dazu machen. Da würde dann deine Geschichte gut zu passen.
    Erst mal ein schönes Wochenende und toll das du wieder da bist.

    Lg von Sissi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anja,
    ja, genau so ist es, wenn man etwas nicht mehr hat, vermisst man es am meisten. und wenn die gesundheit mal hin ist.....diese wiederzuerlangen, ist nicht immer einfach.
    es ist aber auch äußerst schwer, in der heutigen zeit mal einen gang zurückzuschalten. man wird ja von allen seiten her zum perfektionismus und funktionismus getrieben....
    ich hätte eine frage: wo gibt es den tollen kubus-kerzenhalter, den du mit den blauen kerzen bestückt hast.
    liebe grüsse und lieben dank für deine mühe, lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lucy,
      wie recht Du hast.....
      Schau mal hier:
      http://www.shop.tante-emmer.de/Neu-eingetroffen/Kerzenstaender-Square-Glasbox-Ib-Laursen-ApS::1225.html

      Löschen
  14. Liebe Anja,
    ich musste bei der Sandkastengeschichte so schmunzeln. Zum Glück gab es einen Metall-Detektor sonst wäre die Geschichte vielleicht nicht so gut ausgegangen :-) Du hast wunderbar dekoriert, sehr geschmackvoll und tolle Fotos sind daraus entstanden. Dein Eames Chair ist einfach toll - ich bin auch schon lange am überlegen und hätte ihn gerne in Weiß. Es hatte einmal bei Mömax ein Replikat gegeben, das ist aber leider komplett vergriffen. Wo hast Du ihn gefunden, wenn ich fragen darf?
    Ich sende Dir liebe Grüße und wünsche Dir ein schönes Wochenende,
    Mella

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Mella,
    schau mal bei Elli's Kommentar, da steht der Link.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      vielen lieben Dank für den Tipp! Ich wollte den Stuhl zwar in weiß, aber schwarz ist auch ganz toll. Bei so einem superguten Preis kann man nicht widerstehen - ich warte schon lange auf ein bezahlbares Replikat :-)
      Ganz liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
    2. Liebe Anja,
      wie schön, wieder von Dir zu lesen.... So, erstmal musste ich echt schmunzeln, als ich die Story mit dem verlorenen Schlüssel und dem Metalldetektor gelesen habe. Herrlich. Da ich den Sandkasten ja kenne (und er ist wirklich nicht klein), konnte ich mir bildlich vorstellen, wie Du dort nach dem Schlüssel gesucht hast. Aber dfür wurdest Du ja durch die tollen Blumen entschädigt.
      Deine Tischdeko ist wunderschön und die Teller gefallen mir sehr sehr gut! Ich mag mint und türkis zur Zeit sehr gerne. Und am am meisten hat mich gefreut, dass ich 2x in deinem wunderschönen Blog erwähnt wurde.
      Wir sehen uns ganz bald und eine kleine Überraschung ist zu Dir unterwegs.
      Alles Liebe Mone

      Löschen
  16. Liebe Anja,
    Kims Post ist mir auch sehr nahe gegangen. Wenn man so etwas liest, dann bewertet man die eigenen Probleme gleich ganz anders....
    Dein Ostertisch ist zauberhaft, so zarte und frische Farben!
    LG Nico

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anja,

    danke für's Runterschalten und die - wie immer - tollen Bilder!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen