Dienstag, 12. November 2013

Ich melde mich zurück....

Hallo, Ihr Lieben!

Habt Ihr eigentlich eine Ahnung, 
wie sehr ich das posten vermisst habe?

Für Euch - als Dankeschön für`s Warten....

Ich hatte soooooo viel zu tun, 
(gestern den Karnevalsanfang feiern zum Beispiel, räusper...) 
neeeeee, neeee kann Karneval nix abgewinnen
dass ich wirklich keine Zeit hatte einen sinnvollen Beitrag hier zu verfassen.

Klar hätte ich über den sorry letzten Pups (das ist bitte nicht wörtlich zu nehmen!)
meiner Tochter schreiben können, 
aber ich möchte Euch ja nicht langweilen....

Letztes Wochenende hatten wir für 4 Tage (yippieh) unsere Freunde 
aus München bei uns zu Besuch.
Meine Freundin hat zum ersten Mal unser Haus in natura gesehen 
und durfte auch in `meinen` Keller ich sage nur: ATOMBOMBEEE!!!
Wisst Ihr was sie spontan zu mir sagte? 
Was hast DU tolle Dekosachen! - falsch
Boah, ist Dein Keller aufgeräumt! -  falsch

NEIN

Sie sagte: "Sag` Du hast doch geschrieben, 
Du hast Dich von Deinen Büchern getrennt."

Ich: "Äh ja, wieso?"

Sie: "Und wieso sind die dann nicht aus dem Haus raus, 
sondern nur in Kisten verpackt und im Keller verschwunden???
Hast Du etwa auch noch einen Ex-Freund in einem dieser Kisten hier?!"

"Trennen heißt doch Trennen und nicht in Kisten verpacken, oder?"

Dabei hat sie mich mit ihren großen Augen angeschaut 
und ich musste kleinlaut  zugeben
sie hatte Recht.

Also habe ich mich nach ihrer Abreise direkt daran gesetzt 
die Bücher bei Amazon zum Verkauf anzubieten. 
Wer also noch ein paar tolle Bücher brauchen kann, 
findet meine Angebote hier

 In einer Nacht wollten wir unbedingt 
einen Mädels-Schwatz-Lach-Abend/Nacht gemeinsam verbringen 
und mein Mann hat auffer Couch geschalfen sich auf den Weg zum Seminar gemacht.
Sie wollte die Lampe auf dem Nachttisch meines Mannes anknipsen 
und fragt mich:
"Sag mal wieso hat denn die Nachttischlampe kein Kabel?!" 
Diese Frage war rein rhetorisch, denn sie kennt mich ja lang genug... 

Sie weiter: "Auf dem Nachttisch steht ein riesiger Metallbuchstabe 
und eine nicht funktionierende Lampe 
und ein uralter ebenfalls nicht funktionierender Wecker?! 
Wenn ich heute Nacht wild träume und um mich schlage, 
schneide ich mir womöglich an dem Metallbuchstaben die Hand auf 
und wir müssen heute Nacht noch in die Ambulanz!
Und warum das alles? 
Hauptsache alles sieht schön aus?!!!"

Wir haben dabei laut gelacht, auch wenn es sich in meinen Zeilen ernst liest. 
Es war wirklich sehr witzig, meine Welt einmal aus anderen Augen zu sehen....

Ich danke Dir dafür, liebe Sabine 
und auch hierüber noch einmal meine allerliebsten Geburtstagswünsche...

Und auch an Bianca:
Liebste Glückwünsche zu Deinem heutigen Geburtstag.... 
 
Da das neu angefertigte Betthaupt noch nicht richtig befestigt war, 
die großen Bilder aber natürlich schon längst darauf positioniert waren,
habe ich sicherheitshalber die Bilder zur Nacht herunter genommen, höhö

Wir hatten ein ganz tolles langes Wochenende, welches ich sehr genossen habe.




Wir haben unser Haus nun soweit fertig gestellt, 
wie ich es mir vorgestellt habe 
und dann wurde unser Haus für eine Veröffentlichung 
in einer Wohnzeitschrift produziert.

Ich sage Euch die Bilder sind wirklich ganz wundervoll geworden 
und ich freue mich schon darauf diese auf schönem Papier sehen zu können.
Ein herzliches Dankeschön an den entspannten Fotografen!
Dat muss hier mal jesacht werden.
Leider muss ich Euch noch ein wenig auf die Folter spannen, 
bevor Ihr mein gesamtes Zuhause kennenlernt, 
da ich noch nicht weiß, wann die Reportage erscheinen wird.  

Aber ich freue mich wirklich jeden Tag an dem Endergebnis.

Morgen zeige ich Euch ein paar making of`s.
Unsere Nachbarn haben sicher gedacht: "Wat is`n da los?" 
Aber Details dann morgen....

Das London-Zimmer meiner Tochter ist sooooo schön geworden, 
dass ich gern selbst einziehen würde, ähem. 
Aber sie lässt mich nicht :-(

Im London-Kinderzimmer


Aber das Zimmer, was mir am allerbesten gefällt, ist das Schlafzimmer:

Schlafzimmer

Es ist NICHT komplett Schwarz / Weiss, 
sondern dort habe ich mit bräunlicher Farbe gewerkelt 
äh, na gut ich geb`s zu: von meinem Mann werkeln lassen...

Ihr wisst schon: 
mehrfach abschleifen und neu streichen bis es perfekt ist.....

Fast wäre ich mit den gesamten Farbeimern 
und dem Dekokram im hohen Bogen hier raus geflogen. 
Aber das Ergebnis hat ihn dann doch überzeugt in die Knie gezwungen

Heute war ich mal wieder im KH 
und ich muss leider Anfang Dezember schon wieder "bearbeitet" werden :-( 
Diesmal an der rechten Schulter, wegen Arthrose!!!

In meinem zarten Alter von 46!? Arthrose?! Unfassbar! 
Aber ich habe Schmerzen beim Handtäschchen-Tragen 
und beim Tüten-Tragen beim Shoppen. 
Dat jeht nich` mehr....

Für die nächste Zeit habe noch folgende Themen für Euch im Kopf vorbereitet:
- Deko - Flohmarkt mit etlichen Shabby Chic-Artikeln
- 2 Adventkalender
- diverse Tisch- bzw- Tellerdekos 
- Weihnachtsgeschenke DIY
- uvm...

Habt einen schönen Abend, bis mooorgen....

Alles Liebe
Anja