Donnerstag, 15. August 2013

Mascarpone - Himbeer - Creme

Hallöchen, Ihr Lieben

 gestern habe ich für uns und unsere Freunde 

einen tollen Nachtisch gezaubert, er kam sehr gut an......




Rezept:
250 g Mascarpone
250 g Quark
5 EL Zucker
 1 Vanilleschote
1 Pckg TK-Himbeeren
1 EL Himbeergeist
frische Himbeeren, Puderzucker und Minzblätter zum Verzieren

Die TK-Himbeeren zunächst auftauen lassen, dann 3 EL Zucker darüberstreuen und anschließend mit einem Mixer fein pürieren. 
Wer mag, kann noch einen Schuß Himbeergeist dazugeben. Wir mochten ;-).....

Die Mascarpone mit dem Quark und 2 EL Zucker vermengen, dann das Mark der Vanilleschote hinzugeben. Ich füge immer noch ein bißchen Mineralwasser dazu, damit die Creme noch cremiger wird.

Nun alles in schöne Gläschen schichten und jeweils mit einer frischen Himbeere, Puderzucker und einem Minzblatt verzieren. 


Und wenn man sich vor lauter andächtigem Schlemmen nicht in Acht nimmt, 
hat man direkt ein Himbeer-Schnütchen....



Laßt es Euch schmecken....

Liebe Grüße
Eure Anja

Kommentare:

  1. Dein Nachtisch schaut superlecker aus (und die kleine Erdbeerschnute, zu goldig). Deine Fotos find ich auch klasse, aber du bist ja auch ein Profi.
    ;-) Wo hast du eigentlich die tollen Gläser her?!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bianca,

    vielen Dank für Dein Kompliment, :-)

    Wenn Ihr wollt, mach` ich den Nachtisch auch mal für Euch, wenn Ihr möchtet.

    Die Gläser sind von IKEA.

    Hast Du meine mails bekommen?

    Beste Grüße, Anja


    AntwortenLöschen
  3. woow schaut echt lecker aus :) danke für das Rezept,muss ich ausprobieren!!

    lg Lucy

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie süß ! Total klasse... Ich habe deinen Blog gerade durch Zufall entdeckt - schön hier ! GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht aber lecker aus! Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen, damit wir auf ihn verweisen können?

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  6. Toller Artikel! Schau doch mal bei meinem Blog vorbei.

    AntwortenLöschen